Explosionsbox als Reisegutschein

Zum 60. Geburtstag wollte meine Mama einen Reisegutschein verschenken. Aber so ein einfacher Gutschein sollte es dann doch nicht sein, also haben wir ein bißchen „brainstorming“ betrieben und uns überlegt, wie genau wir den Gutschein gestalten wollen. Entschieden haben wir uns dann für eine Explosionsbox mit passender Karte.
Anstelle von Designpapier habe ich einfach einen Stadtplan vom Reiseziel ausgedruckt und den dementsprechend zurecht geschnitten. Ich finde das macht die Karte noch ein bißchen individueller. Auf den Decker der Explosionsbox habe ich noch einen kleinen Kompass geklebt. Den hab ich auch einfach ausgedruckt. Die Innenseiten hab ich mit zwei Sprüchen bestempelt. Außerdem gibt es zwei Fächer mit kleinen Kärtchen, die noch mit ein paar persönlichen Worten beschriftet werden können.In der Mitte steht ein kleiner Koffer…den hab ich einfach mit dem Envelope Punchboard gemacht und dann ebenfalls beklebt. Na könnt ihr anhand der Bilder erkennen, wohin die Reise gehen soll?? 😉
Ich bin auf jeden Fall ein bißchen neidisch, so eine tolle Stadt!
Habt ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Christin

Muttertagskarten 2017

Eigentlich wollte ich euch heute zwei Muttertagskarten zeigen. Einmal die für meine Ma und einmal die für meine Schwiegerma. Tja, leider ist beim Übertragen der Fotos von der Kamera auf den Laptop irgendwas schief gelaufen und so hab ich von einer Karte nur die Detailaufnahmen, die ich euch aber trotzdem heute zeigen möchte.
Beide Karten hab ich mit dem Stempelset Swirley Bird und den dazugehörigen Framelits Swirley Scribbles gebastelt.
Die erste Karte hat meine Mama bekommen…gelbe Blümchen mit kleinen Perlen.
Die zweite Karte wird ebenfalls mit vielen Blumen verziert. Allerdings in verschiedenen Farben und sie ist nicht ganz so „luftig“. Leider sieht man auf dem Foto nur die Blumen, vom Grundgerüst her ist sie aber genauso wie die obere Karte. Denke man erkennt es eigentlich ganz gut. 🙂 So, habt einen schönen Tag und vor allem ab Freitag ein schönes Pfingstwochenende…hoffentlich spielt das Wetter mit!
Liebe Grüße,
Christin

Swirley flowers…

Manchmal kaufe ich mir Bastelsachen und die liegen dann erstmal eeeewig im Karton rum. Schon fast in Vergessenheit geraten sind sie und dann auf einmal schaue ich drauf und denke: „Mensch wieso ist mir das nicht schon viel früher eingefallen!“ So ähnlich ging es mir beim Kombipaket „Swirley Bird“. Gekauft hatte ich es mir eigentlich, weil man damit tolle Taufkarten (kleines Schiffchen plus Wellen) machen kann. Aber als es dann hier war, stand aktuell dann gar keine Taufe an und ich hab es einfach unausgepackt liegen lassen. Und vor ein paar Wochen viel mein Blick dann auf die Thinlits und ich habe sofort tolle Blümchen gesehen…tja und zusammen mit dem „Spruch“ aus dem Set „Sunshine Wishes“ war dann ruckizucki eine neue Karte fertig. Die Blumen erinnern mich ein bißchen an große, leuchtende Sonnenblumen… Ich wünsche euch eine entspannte Woche!
Liebe Grüße,
Christin

Osterkarte 2017 die Zweite

Hach ich weiß, ich wollte schon viel früher posten, aber irgendwie kam immer was dazwischen. Aber bevor ich gleich wieder auf dem Sofa einschlafe, versuche ich noch schnell diesen Post online zu stellen.
Aaaalso die Hühnchen aus dem Stempelset „Hey Chicken“ von SU find ich ziemlich cool und variabel einsetzbar. Darum gehörten sie dieses Jahr auch zu einem meiner Lieblingsosterstempelsets. Und weil die Ostertage doch eher trist und grau waren, hab ich die Hühnchen einfach kunterbunt gestempelt um alles etwas farbenfroher zu gestalten.
Die kleinen Spritzer habe ich mit dem Spritzertool von SU gemacht. Das gibt es leider nicht mehr zu kaufen, aber mittlerweile gibt es ja viele verschiedene Stempelsets mit denen man Hintergründe gestalten kann.So, ich wünsche euch einen wunderschönen Freitag Abend und ein erholsames Wochenende!
Liebe Grüße,
Christin

happy valentinsday

Man kann diesen Tag verteufeln, weil man der Meinung ist, dass ist nur ein weiterer Tag des Konsums und fördert auch nur die Blumen- oder die Süßigkeitenindustrie.
Oder man liebt den Tag und hat schon Wochen vorher alles genau geplant: Blumen, Pralinen, Geschenk, einen romantischen Abend im Restaurant…was auch immer.
Wir halten es mit der goldenen Mitte…eine Karte und eine Kleinigkeit, aber auch an den restlichen Tagen des Jahres sagen und zeigen wir uns, dass wir uns lieben.
„Liebe ist…“ und innen stehen dann ganz viele verschiedene Gründe, warum ich meinen Mann liebe und froh bin, dass ich ihn habe. 🙂
Habt einen schönen Valentinstag mit euren Lieben!
Liebe Grüße,
Christin

So da bin ich wieder

Hach wie schnell die Zeit vergeht. Eigentlich wollte ich mich schon viel früher wieder melden, aber irgendwas ist eben immer. Erst war auf der Arbeit so viel los und ich mußte immer wieder für erkrankte Kollegen einspringen. Dann hat es mich selbst erwischt und wir haben hier beide 1 1/2 Wochen mit einer Mandelentzündung und einem grippalem Infekt auf der Couch, bzw. im Bett gelegen.
Jetzt sind wir aber beide wieder fit (und bleiben es hoffentlich auch), so dass ich euch endlich mal wieder ein paar neue Karten zeigen kann.
Heute habe ich eine Karte im clean & simple Stil für euch…
Das goldene Garn setzt noch einen besonderen Akzent.  Habt noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Christin

Gewinnspiel bei Nadine…

Bevor ich euch nächste Woche wieder ein paar Karten und Co zeige, möchte ich euch heute auf ein Gewinnspiel von Nadine hinweisen. Also alle schnell hin und mitmachen, lohnt sich 🙂 Einfach aufs Bild klicken und schon landet ihr beim Gewinnspiel!

Taufkarte +Ribba Rahmen

Schon Ende Juli wurde der kleine Konstantin getauft. Ich habe ja schon erwähnt, dass ich einen passend gestalteten Ribba-Rahmen wirklich toll zur Taufe oder Geburt finde. Man kann die Rahmen ganz individuell gestalten und abstimmen. Konstantins Eltern sind begeisterte Autofans und ich denke auch der kleine Mann hat schon einen Spritzer Benzin im Blut. 😉
Darum wußte ich eigentlich auch schnell, wie ich den passenden Rahmen gestalten wollte, aber hier kommt erstmal die Karte.
img_3549Ganz schlicht und einfach img_3551Und hier seht ihr Karte und Rahmen zusammen…ein Foto vom kleinen Mann und seiner Schwester und eins alleine. Ich fand beide Fotos so schön, dass ich mich nicht entscheiden konnte. img_3547Den Babybauch habe ich wieder selbst gestaltet…man darf nur nicht vergessen genug Trocknungszeit einzuplanen, sonst bricht er, wenn man ihn vom Puppenbauch nimmt.
Habt ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Christin