Wieder mal die Post…

Vor einiger Zeit hat meine Cousine mich gefragt, ob ich eine Idee für einen Übernachtungsgutschein hätte. Ein befreundetes Paar sollte zum Geburtstag ein kinderfreies Wochenende bekommen und die Mädels sollten dann bei meiner Cousine übernachten. Kein Problem…Ideen ware genug vorhanden und am Ende haben wir uns für die folgende Version entschieden.

Ratzfatz fertig und ich mag so Punchart Karten für Kinder ja immer sehr gerne.
(Ups jetzt fällt mir erstmal auf, dass die eine Perle auf dem Foto verrutscht ist…sie gehört natürlich auch noch auf die Blüte. 😉 )Also alles fertig gemacht, ab in den Umschlag und zum Briefkasten gebracht. Tja und dann kam es, wie es kommen mußte. Der Brief ist nicht angekommen. Super ärgerlich, weil ich die Arbeit hatte und meine Cousine hat sich natürlich drauf verlassen, dass der Gutschein kommt und mußte dann kurzfristig umplanen. Wenn man dann mal im Internet so nachliest, scheint das kein Einzelfall zu sein. Es scheint immer wieder bei der Post vorzukommen, dass Briefe falsch zugestellt werden, ewig brauchen oder gleich ganz verschwinden. Jetzt könnte man sagen: „Naja, vielleicht hast du so undeutlich geschrieben, dass man es nicht lesen konnte!“ Aber meine Schriftt ist jetzt nicht wirklich schlimm und eigentlich sollte es kein Problem sein, zumal ich die PLZ immer mehr als ordentlich schreibe. Mir ist aufgefallen, dass es immer wieder derselbe Briefkasten ist, wenn es bei mir/uns Probleme mit der Post gibt. Woran es letztlich liegt, keine Ahnung, aber ich weiß, dass ich dort bestimmt keinen Brief mehr einschmeißen werde.
Trotz des ganzen Ärgers, wollte ich euch die Karte natürlich trotzdem zeigen, auch wenn sie nie ihren eigentlichen Zweck erfüllen kann. 🙂
Genießt das tolle Wetter!
LIebe Grüße,
Christin

Schmetterlingsschwarm

Hach jetzt hab ich einfach mal ein paar Tage das schöne Wetter genossen und hab mich auch ein bißchen anderen Projekten gewidmet. Die werde ich euch demnächst auch noch zeigen, aber jetzt kommt erstmal eine Karte, die ich schon vor einiger Zeit gewerkelt habe. Im Frühling liebe ich ja Schmetterlinge und da ist der Prägefolder Schmetterlingsschwarm einer meiner Lieblinge. Damit lassen sich wirklich tolle Hintergründe zaubern.
Dazu noch etwas Farbe und etwas Glitzer……und fertig ist eine schöne Karte, die man zu den verschiedensten Anlässen verschicken kann. 🙂
So, ich hoffe mal die Sonne kommt pünktlich zum langen Wochenende wieder, damit wir alle ein paar schöne, freie Tage genießen können.
Liebe Grüße,
Christin

„Liebe besteht nicht darin,…

dass man einander anschaut, sondern dass man gemeinsam in dieselbe Richtung blickt.“ Eins meiner Lieblingszitate von Antoine de Saint-Exupéry. Ich habe sein Buch „Der kleine Prinz“ als Kind von meiner Tante bekommen und es damals gar nicht wirklich beachtet. Erst viele Jahre später habe ich es lieben gelernt und mehrfach gelesen.
Am Wochenende gab es in der Nachbarschaft eine Hochzeit und alle Nachbarn haben zusammen eine Kleinigkeit geschenkt und ich habe die dazu gehörige Karte gemacht. Hier kam dann auch jener Spruch zum Einsatz.

Etwas friemelig die einzelnen Worte auszuschneiden, aber ich finde, es hat sich gelohnt. 😉Habt ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Christin

Es lebe der Mütter-Funk…

Es gibt Menschen, die kennt man schon (fast) sein Leben lang. Nicht nur innerhalb der Familie. Da teilt man viele gemeinsame Erinnerungen und auch wenn man heute kaum noch Kontakt hat, freut man sich immer, wenn man schöne Nachrichten hört.
In meinem Fall lief es, wie so oft, über den Mütter-Funk. Mütter sind wirklich eine tolle Informationsquelle, die kriegen irgendwie immer alles mit. 😀 Und so habe ich für eine liebe Freundin aus Kindertagen die heutige Karte zur Hochzeit gewerkelt.
Der Spruch stammt aus dem Set Florale Grüße und ist wirklich toll. Dazu noch den Prägefolder Blütenregen und ihr habt ratzfatz eine tolle Hochzeitskarte.Habt einen schönen Tag ihr Lieben!
Liebe Grüße,
Christin

Glitzer zum 60. Geburtstag

Vor einiger Zeit hat eine gute Freundin meiner Ma ihren 60. Geburtstag gefeiert und meine Ma wollte eine besondere Karte für sie. Klar kein Problem…den passenden Stempel hatte ich sofort im Kopf. Das Stempelset „Blumen für dich“ stammt aus der Sale a bration 2016 und ist perfekt für solche Anlässe. Neben dem Hauptstempel „Nur für dich“ gibt es nämlich auch noch verschiedene kleine Textstempel und ich habe mich für „…zu deinem besonderem Tag“ entschieden.
Leider habe ich die Fotos abends im Dunkeln machen müssen, darum hat die Qualität etwas gelitten. Aber ich denke, man kann schon ganz gut erkennen, wie sehr die Karte „blinkt“ ;).Ich wünsche euch eine schöne Woche!
Liebe Grüße,
Christin

Geburtstagskarte die Zweite

Ich hab euch ja hier schon erzählt, dass ich den Geburtstag von Kati total verdaddelt habe.
Aber ich dachte mir, dass ich ihr zum „richtigen“ Geburtstag auf jeden Fall auch noch eine Karte schicken sollte.
Ich hoffe, sie ist auch angekommen. Meine Weihnachtskarte ist auch wieder zurück gekommen, nachdem sie irgendwo in Norddeutschland gelandet ist, aber ich hoffe einfach mal, dass es geklappt hat. 😉
So, ich hoffe, ihr habt einen schönen Tag und lasst es euch gut gehen!
Liebe Grüße,
Christin

Osterkarte 2017 die Zweite

Hach ich weiß, ich wollte schon viel früher posten, aber irgendwie kam immer was dazwischen. Aber bevor ich gleich wieder auf dem Sofa einschlafe, versuche ich noch schnell diesen Post online zu stellen.
Aaaalso die Hühnchen aus dem Stempelset „Hey Chicken“ von SU find ich ziemlich cool und variabel einsetzbar. Darum gehörten sie dieses Jahr auch zu einem meiner Lieblingsosterstempelsets. Und weil die Ostertage doch eher trist und grau waren, hab ich die Hühnchen einfach kunterbunt gestempelt um alles etwas farbenfroher zu gestalten.
Die kleinen Spritzer habe ich mit dem Spritzertool von SU gemacht. Das gibt es leider nicht mehr zu kaufen, aber mittlerweile gibt es ja viele verschiedene Stempelsets mit denen man Hintergründe gestalten kann.So, ich wünsche euch einen wunderschönen Freitag Abend und ein erholsames Wochenende!
Liebe Grüße,
Christin

Ein Geburtstag, zwei Karten…

Okay, wie mir das passieren konnte, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Normalerweise bin ich in punkto Geburtstage ein recht gewissenhafter Mensch. Ich habe verschiedene Kalender (Handy, Computer und Papier) und dort sind die wichtigsten Geburtstage vermerkt. Wenn ich also nicht zu viel um die Ohren habe, dann schaffe ich es (meistens) pünktlich Geburtstagskarten zu verschicken. Tja im Falle der lieben Kati ist mir dann aber mal ein richtiger Fauxpas passiert. Ich hab ihren Geburtstag in meinem Handykalender irgendwie falsch eingetragen und war völlig überrascht, dass da plötzlich steht: Morgen Geburtstag Kati! Völlig panisch, weil ich dachte, ich hätte den Geburtstag verdaddelt, hab ich schnell eine Karte gewerkelt und diese zur Post gebracht.
Tja, hätte ich mal gleich genau nachgeschaut, so viel es mir dann erst auf, als der Brief schon in der Post war: Ich hatte das falsche Geburtstagsdatum im Handy!
Also hat Kati dieses Jahr zwei Karten von mir bekommen…eine viel zu früh und die andere Karte dann zum richtigen Geburtstag. Heute gibts die erste Karte und am Ende der Woche die Zweite.
Ich liebe ja die tollen Schmetterlinge mit den „beautiful wings“. Die machen wirklich was her und da hier auch schon die ersten Zitronenfalter durch den Vorgarten geflogen sind, ist jetzt definitiv wieder Zeit für Schmetterlinge auf den Karten.Liebe Grüße und habt einen schönen Tag!
Christin

Monsterkarte

Okay, eigentlich sind Monster ja schon gruselig…oder sollen es zumindest sein. Aber spätestens seit dem Film „Monster AG“ wissen wir, dass es auch nette, liebe, lustige Monster gibt und eins von denen hat es auf meine heutige Karte geschafft. 🙂
Wenn das Geburtstagskind erst 1. Jahr alt wird, dann ist diese Art Monster ganz bestimmt die bessere Wahl. In ein paar Jahren mach ich dann auch nochmal eine gruselige Monsterkarte für den kleinen Mann. 😉 So ihr Lieben, ich hoffe ihr könnt den Frühlingsanflug, der derzeit herrscht, genießen. Nutzt die Sonnenstrahlen aus und genießt das Wetter. Soll ja bald schon wieder regnen. 🙁
Habt einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Christin

Swirlige Glückwünsche

Ich habe letzte Woche ein sehr interessantes Gespräch geführt. Über unser digitales Leben und das es Menschen gibt, die mittlereweile nur noch über digitale Medien kommunizieren.
Man hat zwar ein Handy, aber eigentlich ist die Funktion „anrufen“ total überflüssig. Es werden hauptsächlich Whatsapp/facebook Nachrichten geschrieben, man zeigt sein Leben digital bei facebook, instagramm und Co und wartet nur drauf, dass jemand „gefällt mir“ klickt oder einen Kommentar darunter schreibt.
Klar ich als Bloggerin freue mich auch immer über einen Kommentar oder eine Reaktion, aber wenn ich nur darauf aus wäre, dann hätte ich schon vor Jahren meinen Blog aufgegeben. 😉 Ich denke einfach, dass wir viel öfter wieder zu „klassischen/altmodischen“ Kommunikationsmöglichkeiten zurück kommen sollten. Telefonieren, klönen bei nem leckeren Kakao (ich trinke leider keinen Kaffee 😉 ) oder eben einfach mal zum Geburtstag eine liebe Karte. Und wenn es dann noch eine selbstgemachte Karte ist, dann sollte der Gegenüber das doch eigentlich auch zu schätzen wissen.

Und selbst wenn nicht…wenn ich nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause komme, dann hilft mir das „Karten basteln“ immer auch ein bißchen beim Abschalten und Runterkommen. Ich bin halt einfach egoistisch und verschicke nur so viele (Geburtstags-) Karten, weil es mir gut tut. 😉 Habt einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Christin