Manhattan Rose

Ich habe diese Prägeform schon im amerikanischen Stampin‘ UP! Katalog (dort heißt sie Manhattan Flower) bewundert und bin froh, dass es sie jetzt auch endlich in Deutschland im aktuellen Minikatalog gibt.
Sie ist so vielseitig einsetzbar, ob es nun für Geburtstag-, Hochzeits- oder Dankeskarte ist. Blumen gehen ja eigentlich immer.
Ich finde der Stempelspruch „Just for you“ aus dem Level 1 Set Afterthoughts (amerikanischer Katalog) paßt sehr gut, weil er die Vielseitigkeit unterstreicht.

7 Gedanken zu „Manhattan Rose

    • Ehrlich gesagt weiß ich das noch gar nicht genau.

      Ich bin nicht so der Vorbastler, weil ich die Karte immer eher für die betreffende Person/den betreffenden Anlass mache.

      Aber in letzter Zeit war es oft so, dass irgendwer angekommen ist: "Ich brauch mal schnell ne Karte, kannste mal…" , jetzt hab ich dann eine auf Vorrat 😉

    • Danke schön 🙂

      Die Prägeform hat ja zwei Seiten: Eine ganz flache und eine wo sich die Kontur der Rose erhebt. Die flache Seite hab ich einfach mit dem Stempelkissen betupft und dann ganz normal geprägt. Kann man ganz schwach betupfen oder auch etwas mehr. Man muß eben nur aufpassen, dass die Umrisse der Rose immer sauber bleiben 🙂

      (Hoffe, das war verständlich ;))

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.