Mini Kärtchen

Für Geschenke braucht man natürlich auch eine Karte. Ich brauche nicht immer eine große Karte, um einen halben Roman rein zu schreiben, aber ein kleinen Gruß gehört zu jedem Geschenk dazu. So auch zu den Zweien von letzer Woche.
Ich habe einfach zwei Mini Karten gebastelt und entsprechend verziert. Der Kartenrohling hat eine Größe von 14 x 7 cm. Er wird in der Mitte gefalzt und fertig sind die Grundkarte mit 7 x 7 cm. Ich habe dann noch einen Farbkarton in der Größe 6,5 x 6,5cm zugeschnitten und, wenn man noch eine weitere Lage haben möchte, dann noch ein Stück in 6 x 6 cm. Bei mir ist die letzte Lage in flüsterweiß, weil ich sie noch bestempeln wollte. 🙂
Liebe Grüße,
Christin

Ein Geburtstag, zwei Karten…

Okay, wie mir das passieren konnte, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Normalerweise bin ich in punkto Geburtstage ein recht gewissenhafter Mensch. Ich habe verschiedene Kalender (Handy, Computer und Papier) und dort sind die wichtigsten Geburtstage vermerkt. Wenn ich also nicht zu viel um die Ohren habe, dann schaffe ich es (meistens) pünktlich Geburtstagskarten zu verschicken. Tja im Falle der lieben Kati ist mir dann aber mal ein richtiger Fauxpas passiert. Ich hab ihren Geburtstag in meinem Handykalender irgendwie falsch eingetragen und war völlig überrascht, dass da plötzlich steht: Morgen Geburtstag Kati! Völlig panisch, weil ich dachte, ich hätte den Geburtstag verdaddelt, hab ich schnell eine Karte gewerkelt und diese zur Post gebracht.
Tja, hätte ich mal gleich genau nachgeschaut, so viel es mir dann erst auf, als der Brief schon in der Post war: Ich hatte das falsche Geburtstagsdatum im Handy!
Also hat Kati dieses Jahr zwei Karten von mir bekommen…eine viel zu früh und die andere Karte dann zum richtigen Geburtstag. Heute gibts die erste Karte und am Ende der Woche die Zweite.
Ich liebe ja die tollen Schmetterlinge mit den „beautiful wings“. Die machen wirklich was her und da hier auch schon die ersten Zitronenfalter durch den Vorgarten geflogen sind, ist jetzt definitiv wieder Zeit für Schmetterlinge auf den Karten.Liebe Grüße und habt einen schönen Tag!
Christin

Schmetterlinge im Herbst

Okay eigentlich gehören die Schmetterlinge ja eher ins Frühjahr oder in den Sommer, aber ich habe sie heute mal in den Herbst geholt. Wir haben an unseren Fliederbüschen im Sommer immer so eine Schmetterlingsinvasion und ein paar von Ihnen lassen sich auch jetzt noch dort blicken und versuchen wahrscheinlich noch den letzten Nektar zu ergattern.
Auf jeden Fall haben sie mich zur heutigen Karte inspiriert:
img_3585 Eine wahrer Schmetterlingsinvasion. 😉img_3590So, ich verabschiede mich schon mal ins Wochenende. Ich muß die letzten Ferientage noch ein bißchen genießen, bevor am Montag wieder der Alltag los geht.
Liebe Grüße,
Christin

Und sie fliegen wieder…

Okay, bisher habe ich bei uns nur Marienkäferchen gesehen, die sich in der Sonne aalen, aber ich bin mir sicher, dass auch bald die Schmetterlinge folgen werden. Und damit sie nicht mehr ganz so lang auf sich warten lassen, habe ich sie schon mal ein bißchen gelockt.
Die Karte hat letzte Woche Kati zu  ihrem Geburtstag von mir bekommen. Ich hoffe, sie ist auch angekommen, wir haben da ja immer nicht so ein Glück mit der Post Kati und ich. 😉

IMG_3406 IMG_3409So, jetzt hoffe ich mal, dass der Frühling nicht mehr sooooo lang auf sich warten lässt, damit die Schmetterlinge sich auch endlich wieder blicken lassen.
Liebe Grüße und habt einen schönen Tag,
Christin

Lampions und Schmetterlinge

Was wäre perfekter für eine tolle Geburtstags-Gartenparty als Lampions und Schmetterlinge? Und so hab ich eine weitere Karte für den Kartenvorrat mit dem tollen Set Glück-s-Wunsch gebastelt. IMG_3092 IMG_3093Ob ich sie letztlich zum Geburtstag oder zu einem anderen Anlass verschicke, weiß ich noch nicht. Mit dem Spruch „Gratulation“ kann man eine Karte ja auch zu einer anderen Gelegenheit verschicken.
Liebe Grüße,
Christin 🙂

Regenbogenschmetterlinge….

Kennt ihr Kati von Scrap ’n‘ bake?
Kati ist wirklich eine ganz Liebe, aber irgendwie will die Post Karten oder Briefe zwischen uns Beiden ungern zustellen. Dieses Jahr an ihrem Geburtstag war’s wieder soweit…die Karte kam einfach zurück. 🙁 Ehrlich gesagt hab ich es dann verbummelt sie nochmal weg zu schicken. Aber ich finde man kann ja auch einfach mal so Grüße verschicken. Und so habe ich letzte Woche einfach mal so Grüße verschicke, als „Entschädigung“ für die nicht zugestellte Geburtstagskarte. Ich hoffe mit der Weihnachtskarte klappt es dann wieder. 😉IMG_3076Die Schmetterlinge hatte ich noch von der letzten Regenbogenkarte über und dachte mir bei dem tollen Wetter, wollen die bestimmt nicht bei mir auf dem Basteltisch versauern. 😉
So, ich hoffe, ihr könnt das schöne Wetter genießen!
Liebe Grüße,
Christin

Somewhere over the rainbow….

Wenn man jemanden nach seiner Lieblingsfarbe fragt und dann kommt: „Och so maigrün…oder ganz, ganz bunt!“, dann bleibt einem eigentlich nur eine Möglichkeit für eine Geburtstagskarte.
IMG_3046Diese Regenbogenkarte enthält nicht nur grün, sondern auch noch viel rot, orange, gelb, blau und lila…bunter geht es ja kaum. 😉 IMG_3051Passend dazu noch ein paar ausgestanzte Schmetterlinge und noch ein paar liebe Worte und fertig ist die bunte Geburtstagskarte. 🙂
Liebe Grüße,
Christin

Geschenke zur Doppeltaufe

Wie schon Anfang der Woche geschrieben, gab es zur Taufe natürlich auch Geschenke. Einen Teil hab ich leider vergessen zu fotografieren…das Bettelarmbändchen mit Kreuz und den Tauftaler. Aaaaaaaber die von mir selbstgemachten Geschenke, die habe ich natürlich gleich fotografiert und möchte sie euch heute zeigen.
Ich habe mich für zwei Ribba Bilderrahmen entschieden, die ich individuell verziert habe.
IMG_3026Für Felix mit vielen, vielen Sternchen, einer ChooChoo-Bahn und einer Wimpelgirlande.IMG_3030Und für Isi mit Sternchen, Schmetterlingen, etwas Glitzer und einer Wimpelgirlande. Man kann das ganz individuell gestalten und welches Foto, dann letztlich in den Rahmen kommt, kann jeder für sich entscheiden.
Sonnige Grüße,
Christin

Trauerkarte mit Schmetterlingen

Vor zwei Wochen ist eine liebe Freundin und ehemalige Arbeitskollegin meiner Ma verstorben. Meine Ma kannte sie schon seit ihrer Ausbildung und auch ich kenne sie eigentlich mein Leben lang.
Wenn man jemanden so lange kennt und auch immer als körperlich aktive und gestandene Persönlichkeit gesehen hat, dann trifft es einen schon, wenn man hört, dass er oder sie einen schweren Schlaganfall hatte und sich wohl nicht mehr erholen wird, bzw. wenn doch, ein absoluter Pflegefall werden wird.
Trotzdem ist es dann noch mal etwas Anderes, wenn man hört, dass die Person letztlich doch verstorben ist.
Die einen sagen: „Aber so ist es doch besser für ihn/sie, ein Pflegefall hätte sie nie sein wollen.“
Die Optimisten sagen:“Aber vielleicht wäre sie ja doch noch gesund geworden.“
Alles in Allem fällt vor allem der Abschied schwer und die Erkenntnis, dass man die Person eben nicht mehr wieder sieht.
Zur Trauerfeier habe ich diese Karte gewerkelt: IMG_3006 IMG_3003Habt ein schönes Wochenende ihr Lieben!
Liebe Grüße,
Christin

Karten für die Blogcandygewinner

Die Preise für die Gewinner meines Blogcandys haben sich natürlich nicht ohne eine Karte auf den Weg gemacht.
Alle sehr ähnlich und doch unterscheiden sie sich durch die verschiedenen Grundfarben. Die Schmetterlinge waren ein absolutes Frühlings-Muss! 😉
IMG_2947 IMG_2948 IMG_2950Mittlerweile müßten alle Päckchen bei den Gewinnern angekommen sein und ich hoffe, sie haben viel Spaß damit.
Abschließend möchte ich mich nochmal bei allen Teilnehmern bedanken. Es ist schön zu wissen, dass man hier nicht umsonst schreibt und vielleicht „traut“ der eine oder andere sich in Zukunft ja auch mal ein bißchen mehr zu kommentieren. 😉
Liebe Grüße,
Christin