Ich steh auf den Metallic-Look ;)

Hach ich liebe Geburtstagskarten und ich bekomme sie auch selbst total gerne. Umso mehr habe ich mich gefreut, als ich dieses Jahr wieder eine Karte von der lieben Nadine bekommen habe. Nadine ist wirklich eine ganz liebe Maus und werkelt auch wunderschöne Karten. Da ist es doch eine Selbstverständlichkeit, dass sie auch eine Geburtstagskarte bekommt. Vor allem wenn man weiß, dass Nadine sich über (Geburtstags-) Karten mindestens genauso doll freut, wie ich. 😉
Ich wollte unbedingt das besondere Designerpapier Metallic-Glanz verwenden, weil es so toll schimmert und eigentlich schon alleine für sich spricht. Entschieden habe ich mich dann für das Papier mit den Punkten…dazu noch ein paar Blümchen und fertig!
Okay, es mußte natürlich noch ein kleiner Spruch dazu. 😉 Habt einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Christin

Grüße zum 70.

Na, seid ihr noch da?? 😉
Sorry, dass es so lange still war, aber bei uns waren Sommerferien und ehrlich gesagt, habe ich die freien Tage richtig genossen und hatte endlich mal wieder etwas Ruhe und Muße, um zu lesen, die (wenigen) Sonnenstrahlen zu genießen und einfach mal nur das zu machen, wozu ich gerade Lust habe. Natürlich hab ich auch gebastelt, aber ich hatte einfach keine Lust die Bilder am Rechner zu bearbeiten und hochzuladen.
Ursprünglich wollte ich meinen ersten Post schon vor zwei Wochen schreiben, pünktlich zum Schulbeginn, aber wie das so ist…es kommt immer anders als man denkt und so gibt es heute meinen ersten Post nach der Sommerpause mit dieser Karte zum 70. Geburtstag. Sie ist schon vor einigen Wochen entstanden und hat eine besonders liebe Person zum 70. Geburtstag überrascht. 🙂
So, ich mach mich jetzt mal auf den Weg zur Arbeit…habt einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Christin

Einen Loopschal zum Geburtstag

Wenn man in ein gewisses Alter kommt, dann hat man nicht mehr so wirklich viele Geburtstagswünsche. Viele Dinge kann man sich einfach selber kaufen und Dinge wie Gesundheit, Glück und Liebe kann man nicht käuflich erwerben. Wenn mir ein Geburtstagskind nicht sagt, was es sich wünscht, dann mache ich gerne etwas selber. Etwas Genähtes oder Gebasteltes geht ja eigentlich immer. So habe ich für meine Cousine einen Loopschal aus einem tollen Chiffonstoff von Stoffe.de genäht. Wer das noch nicht gemacht hat, der muß einfach mal bei youtube schauen, dort gibt es viele tolle Anleitungen für Loopschals.
Dazu habe ich natürlich auch noch eine Karte gewerkelt. Dazu habe ich einen normalen Kartenrohling (14,8 x 21 cm) an der langen Seite bei 10,5 gefalzt., so dass ihr eine Klappkarte mit den Maßen 10,5 x 14,8 cm habt.
Dann habe ich eine weitere Papierlage in 9,5 x 13,4 cm zugeschnitten und diese dann noch dreimal geteilt. Dann habe ich sie unterschiedlich bestempelt und einfach mit 3D Klebepads aufgeklebt. Auf diese Art und Weise kann man völlig unterschiedliche, tolle Karten gestalten. Es dauert nicht lange und schaut immer anders aus.Liebe Grüße,
Christin

Mini Kärtchen

Für Geschenke braucht man natürlich auch eine Karte. Ich brauche nicht immer eine große Karte, um einen halben Roman rein zu schreiben, aber ein kleinen Gruß gehört zu jedem Geschenk dazu. So auch zu den Zweien von letzer Woche.
Ich habe einfach zwei Mini Karten gebastelt und entsprechend verziert. Der Kartenrohling hat eine Größe von 14 x 7 cm. Er wird in der Mitte gefalzt und fertig sind die Grundkarte mit 7 x 7 cm. Ich habe dann noch einen Farbkarton in der Größe 6,5 x 6,5cm zugeschnitten und, wenn man noch eine weitere Lage haben möchte, dann noch ein Stück in 6 x 6 cm. Bei mir ist die letzte Lage in flüsterweiß, weil ich sie noch bestempeln wollte. 🙂
Liebe Grüße,
Christin

Swirley flowers…

Manchmal kaufe ich mir Bastelsachen und die liegen dann erstmal eeeewig im Karton rum. Schon fast in Vergessenheit geraten sind sie und dann auf einmal schaue ich drauf und denke: „Mensch wieso ist mir das nicht schon viel früher eingefallen!“ So ähnlich ging es mir beim Kombipaket „Swirley Bird“. Gekauft hatte ich es mir eigentlich, weil man damit tolle Taufkarten (kleines Schiffchen plus Wellen) machen kann. Aber als es dann hier war, stand aktuell dann gar keine Taufe an und ich hab es einfach unausgepackt liegen lassen. Und vor ein paar Wochen viel mein Blick dann auf die Thinlits und ich habe sofort tolle Blümchen gesehen…tja und zusammen mit dem „Spruch“ aus dem Set „Sunshine Wishes“ war dann ruckizucki eine neue Karte fertig. Die Blumen erinnern mich ein bißchen an große, leuchtende Sonnenblumen… Ich wünsche euch eine entspannte Woche!
Liebe Grüße,
Christin

Geburtstagskarte die Zweite

Ich hab euch ja hier schon erzählt, dass ich den Geburtstag von Kati total verdaddelt habe.
Aber ich dachte mir, dass ich ihr zum „richtigen“ Geburtstag auf jeden Fall auch noch eine Karte schicken sollte.
Ich hoffe, sie ist auch angekommen. Meine Weihnachtskarte ist auch wieder zurück gekommen, nachdem sie irgendwo in Norddeutschland gelandet ist, aber ich hoffe einfach mal, dass es geklappt hat. 😉
So, ich hoffe, ihr habt einen schönen Tag und lasst es euch gut gehen!
Liebe Grüße,
Christin

Ein Geburtstag, zwei Karten…

Okay, wie mir das passieren konnte, wird mir immer ein Rätsel bleiben. Normalerweise bin ich in punkto Geburtstage ein recht gewissenhafter Mensch. Ich habe verschiedene Kalender (Handy, Computer und Papier) und dort sind die wichtigsten Geburtstage vermerkt. Wenn ich also nicht zu viel um die Ohren habe, dann schaffe ich es (meistens) pünktlich Geburtstagskarten zu verschicken. Tja im Falle der lieben Kati ist mir dann aber mal ein richtiger Fauxpas passiert. Ich hab ihren Geburtstag in meinem Handykalender irgendwie falsch eingetragen und war völlig überrascht, dass da plötzlich steht: Morgen Geburtstag Kati! Völlig panisch, weil ich dachte, ich hätte den Geburtstag verdaddelt, hab ich schnell eine Karte gewerkelt und diese zur Post gebracht.
Tja, hätte ich mal gleich genau nachgeschaut, so viel es mir dann erst auf, als der Brief schon in der Post war: Ich hatte das falsche Geburtstagsdatum im Handy!
Also hat Kati dieses Jahr zwei Karten von mir bekommen…eine viel zu früh und die andere Karte dann zum richtigen Geburtstag. Heute gibts die erste Karte und am Ende der Woche die Zweite.
Ich liebe ja die tollen Schmetterlinge mit den „beautiful wings“. Die machen wirklich was her und da hier auch schon die ersten Zitronenfalter durch den Vorgarten geflogen sind, ist jetzt definitiv wieder Zeit für Schmetterlinge auf den Karten.Liebe Grüße und habt einen schönen Tag!
Christin

Swirlige Glückwünsche

Ich habe letzte Woche ein sehr interessantes Gespräch geführt. Über unser digitales Leben und das es Menschen gibt, die mittlereweile nur noch über digitale Medien kommunizieren.
Man hat zwar ein Handy, aber eigentlich ist die Funktion „anrufen“ total überflüssig. Es werden hauptsächlich Whatsapp/facebook Nachrichten geschrieben, man zeigt sein Leben digital bei facebook, instagramm und Co und wartet nur drauf, dass jemand „gefällt mir“ klickt oder einen Kommentar darunter schreibt.
Klar ich als Bloggerin freue mich auch immer über einen Kommentar oder eine Reaktion, aber wenn ich nur darauf aus wäre, dann hätte ich schon vor Jahren meinen Blog aufgegeben. 😉 Ich denke einfach, dass wir viel öfter wieder zu „klassischen/altmodischen“ Kommunikationsmöglichkeiten zurück kommen sollten. Telefonieren, klönen bei nem leckeren Kakao (ich trinke leider keinen Kaffee 😉 ) oder eben einfach mal zum Geburtstag eine liebe Karte. Und wenn es dann noch eine selbstgemachte Karte ist, dann sollte der Gegenüber das doch eigentlich auch zu schätzen wissen.

Und selbst wenn nicht…wenn ich nach einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause komme, dann hilft mir das „Karten basteln“ immer auch ein bißchen beim Abschalten und Runterkommen. Ich bin halt einfach egoistisch und verschicke nur so viele (Geburtstags-) Karten, weil es mir gut tut. 😉 Habt einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Christin

Bubbelige Geburtstagsgrüße

Wir haben zuhause extra einen Geburtstagskalender. Dort sind alle „wichtigen“ Geburtstage eingetragen, damit wir auch immer dran denken. So kann man auch gut Karten im Vorraus machen, bzw. nicht immer erst auf den letzten Drücker.
Manchmal muß es aber doch schnell gehen, bzw. muß unkompliziert und unaufwändig sein. Dann ist das SU Stempelset „playful backgrounds“ wirklich perfekt.
Hier habe ich einfach die Kreise in zwei verschiedenen Farbtönen wild durcheinander gestempelt. Nur die Mitte der Karte hab ich frei gelassen. Dort habe ich dann noch einen „Glückwunsch“ hingestempelt.Habt noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Christin

Alle Vöglein sind schon da….

Diese Karte gehört zu einem Kartenset, was ich zu Weihnachten verschenkt habe. Eine Kartenbox mit verschiedenen Karten zu den verschiedensten Anlässen.
Man könnte sie sowohl zur Hochzeit oder auch einfach zum Geburtstag nehmen. Für mich ist der Spruch „Alles Liebe“ so neutral, dass ich sogar fast sagen würde die Karte ist „universell einsetzbar“.
Und die kleinen Vögelchen finde ich einfach immer niedlich. So, ich verabschiede mich schon mal ins Wochenende. Seid ihr unterwegs Karneval feiern? Oder ist es bei euch ein ganz normales Wochenende??
Liebe Grüße,
Christin