Explosionsbox zum Thema Urlaub

 [WERBUNG wg. Markennennung und trotzdem alles selbstgekauft 😉]

Anfang des Jahres hatte meine Schwiegermama Geburtstag und Kinder, Schwiegerkinder und Enkel haben sich gemeinsam überlegt, dass wir ihr etwas besonders Gutes tun wollen. Wir haben uns dann für einen Reisegutschein entschieden, weil sie so selbst eintscheiden kann, wann und wo sie Urlaub machen möchte.
Aber einfach nur einen Gutschein schenken, dass wäre ja zu einfach und so habe ich eine Explosionsbox zum Thema „Urlaub“ gebastelt. 🙂

Von Außen habe ich das wunderschöne Designerpapier All My Love verwendet, die Rosen und Blümchen sind in verschiedenen Rosatönen gehalten und dazu gibt es noch pastellgrüne und hellblaue Blätter und Gräser. Super schön und für eine Box zum Geburtstag einfach perfekt.

Innen habe ich mich für einen Strand mit Palme und Liegestuhl entschieden. Hier könnt Ihr noch die Details sehen…ein Handtuch, eine Sonnenbrille, FlipFlops und einen Sonnenhut.Und natürlich gibt es auch einen Holzsteg, der ins Meer führt und dort wartet dann der Schwimmreifen.  😉Weil mir irgendwie noch etwas gefehlt hat, habe ich dann am Ende noch Herzchen in verschiedenen Farben auf dem Strand und dem Holzsteg verteilt.
Auf einer der Seiten ist noch ein Fach für den Reisegutschein, auf der anderen Seite Platz für alle Unterschriften.
So, ich wünsche euch eine entspannte Restwoche und ein wunderschönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Christin 🙂

Wie aus einer Karte eine Box wurde

Manchmal ist es ja schon verrückt: man überlegt sich, wie man eine bestimmte Karte gestalten kann. Dann überlegt man sich, es solle doch eine größere Karte sein, in der man gleich einen Gutschein unterbringen kann. Oder lieber eine kleine Box, da hat man viel mehr Platz und man kann sie noch liebevoll gestalten? Hmmm, aber vielleicht wäre was „Besonderes“ auch nett…eine Box in der Box! Tja und damit sind wir wieder beim Punkt doppelte Explosionsbox 😀 .
IMG_2901 IMG_2902Wie ihr seht, ist die heutige Variante eher klassisch und farblich nicht so wild bunt durcheinander gewürfelt.
Innen befindet sich dann eine weitere Box…allerdings umgestaltet zur „Sauna“ 😉 .
IMG_2894 IMG_2896Die Sauna-Box kann oben an dem Bändel geöffnet werde und dann ist dort Platz für das eigentliche Geschenk: Gutscheine für einen entspannten Tag mit Sauna und Spa!
Zwei Seitenwände der Box hab ich von Innen nicht verziert, da ist noch Platz für einen lieben Spruch oder andere liebe Worte.
Und wer jetzt gleich nach der Anleitung fragen will, der schaut einfach bei Nicole vorbei, die hat auf ihrem Blog nämlich alles super erklärt.
Habt einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Christin

Doppelte Explosionsbox zum Polterabend…

Die liebe Nicole hat vor einiger Zeit bei facebook eine ganz tolle doppelte Explosionsbox als Hochzeitsgeschenk gepostet. Ich war total begeistert und wenn man sich auf ihrem Blog ein bißchen umschaut, dann findet man noch viele weitere Varianten dieser Box samt passender Anleitung plus viele, viele andere tolle Inspirationen und Ideen. Ihr solltet also unbedingt vorbei schauen 🙂 .
Da am letzten Wochenende eine ganz liebe Person Polterabend gefeiert hat, habe ich gedacht, dass wäre genau der richtige Anlass für meine erste doppelte Explosionsbox.
Von außen….
IMG_2827 IMG_2829 Von innen…IMG_2833Die Seitenteile….IMG_2824 IMG_2825Eigentlich wollte ich auch noch eine Palme basteln, bzw. ich hatte eigentlich schon angefangen, aber die Stühle waren so riiiiesig, das sonst nix mehr in die Kiste passte 😀 .
Die Stühle sind aus Wäscheklammern gemacht…beim nächsten Mal versuche ich sie etwas kleiner zu machen und sie einfach aus Papier zu werkeln. Dann passt die Palme bestimmt noch rein.
Aber ich finde für den ersten Versuch ist es gut gelungen…weitere Projekte dieser Art werden definitv folgen 🙂 .
Liebe Grüße,
Christin