Explosionsbox als Reisegutschein

Zum 60. Geburtstag wollte meine Mama einen Reisegutschein verschenken. Aber so ein einfacher Gutschein sollte es dann doch nicht sein, also haben wir ein bißchen „brainstorming“ betrieben und uns überlegt, wie genau wir den Gutschein gestalten wollen. Entschieden haben wir uns dann für eine Explosionsbox mit passender Karte.
Anstelle von Designpapier habe ich einfach einen Stadtplan vom Reiseziel ausgedruckt und den dementsprechend zurecht geschnitten. Ich finde das macht die Karte noch ein bißchen individueller. Auf den Decker der Explosionsbox habe ich noch einen kleinen Kompass geklebt. Den hab ich auch einfach ausgedruckt. Die Innenseiten hab ich mit zwei Sprüchen bestempelt. Außerdem gibt es zwei Fächer mit kleinen Kärtchen, die noch mit ein paar persönlichen Worten beschriftet werden können.In der Mitte steht ein kleiner Koffer…den hab ich einfach mit dem Envelope Punchboard gemacht und dann ebenfalls beklebt. Na könnt ihr anhand der Bilder erkennen, wohin die Reise gehen soll?? 😉
Ich bin auf jeden Fall ein bißchen neidisch, so eine tolle Stadt!
Habt ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Christin

Es gab Grund zu feiern..

Gestern haben wir Geburtstag gefeiert…noch nicht so richtig groß, dass kommt erst noch, aber doch mit allem was dazu gehört.
Mit einem leckeren, selbstgebackenen Geburtstagskuchen samt Kerzen, kleinen und großen Geschenken und natürlich haben wir gemütlich bei einander gesessen und einen schönen Abend verbracht.
Von uns gab es (u.A.) selbstgenähte Kissenhüllen für die neue Couch. Leider habe ich die Hüllen selbst vergessen zu fotografieren, darum hab ich nur ein schnell gemachtes Handyfoto.
Wie ihr seht waren es keine klassischen Sofakissen, sondern drei verschieden große Kissen. Aber wenn man Bezüge selber näht, dann ist man bei der den Maßen ja nicht festgelegt.
Ich kann euch auf jeden Fall diese Anleitung von mamahoch2 empfehlen. Ich habe sie für mich ein bißchen abgewandelt, aber vom Grundprinzip habe ich genau danach genäht. Ratzfatz und es schaut auch noch gut aus.
Selbstverständlich gab es auch noch eine Geburtstagskarte:

Ich habe mich einfach mal durchs Archiv der In{k[spire_me Challenge geklickt und aus den alten Challanges eine Vorlage ausgesucht, die ich dann umgesetzt haben. Kann man auch mal machen. 🙂So ihr Lieben,habt einen schönen Tag und lasst es euch gut gehen!
Liebe Grüße,
Christin

Männerkarte mit „antikem“ Designerpapier

Hach lacht die Sonne bei euch auch gerade so herrlich??
Nach dem miesen Wetter im April, bin ich echt froh, dass die Sonne uns wohl doch nicht vergessen hat und heute so schön am Himmel lacht. Gerne mehr davon… 😉
Heute möchte ich euch eine Karte zeigen, die ich für einen Freund meiner Ma gewerkelt habe. Eine von vielen Karten zum „runden Geburtstag“ dieses Jahr…aber dieses Mal eben ohne BlingBling und Schischi, eine richtige Männerkarte eben. Das Designpapier gibt es schon laaaaange nicht mehr, aber ich finde es immer wieder toll für Männerkarten. So langsam ist mein Vorrat allerdings erschöpft. So, ich hoffe, ihr könnt die Sonne genießen und lasst es euch gut gehen.
Liebe Grüße,
Christin

Federmäppchen und Geburtstagskarte

Anfang der Woche hatte unsere Nichte Geburtstag. Da ich mir für dieses Jahr vorgenommen habe etwas mehr zu nähen, gab es zum Geschenk nicht nur eine Karte, sondern auch noch ein selbstgenähtes Feder-/Schlampermäppchen.
Bei der Stoffwahl habe ich mich für beschichtete Baumwolle entschieden…einfach weil ich die etwas stabilier finde und weil man auch mal was abwischen kann! Dazu noch ein paar schöne Webbänder (gekauft bei der Stofftante, ein wirklich klasse (Online-)Shop mit großer Auswahl und ratzfatz-Versand) und einen Reißverschluss und fertig ist das Mäppchen. Achso…nähen muß man natürlich auch noch. 😀 Da müsst ihr einfach mal bei Youtube oder Google suchen, da findet ihr viele Anleitungen und es ist wirklich schnell gemacht und perfekt für Nähanfänger. 
Hier seht ihr die schönen Webbänder mal etwas detailierter. Nochmal in der Gesamtansicht.Und hier seht ihr auch noch den Innenstoff. Ich habe mich, wie gesagt für zwei verschiedene beschichtete Baumwollstoffe entschieden.
Dazu gab es natürlich auch eine Geburtstagskarte…eh klar. 😉
Da blau und türkis zu den Lieblingsfarben des Geburtstagskind gehören, habe ich diese Farbwahl auch bei der Karte beibehalten.Die „8“ ist aus ganz tollem Glitzerpapier. Das gibt es wirklich in allen erdenklichen Farben. Bestellt hab ich es über die Facebookgruppe Crafting Accessories. Da schließen sich dann viele Leute für eine Bestellung zusammen und so wird es gleich billiger. Das ist bei Bastelsachen generell eine sehr Portmonai-schonende Sache. 😉So, heute etwas mehr Text und mehr Bilder…aber ich hoffe das war okay.
Habt einen schönen Tag und ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Christin

Ballons zum 60.

Runde Geburtstage sind ja immer was Besonderes.
Natürlich für das Geburtstagskind, aber auch für die Geburtstagsgäste.
Manch einer feiert eine riesen Sause mit vielen Gästen und quasi einem Rund-um-Paket für eine gelungene Party. Andere feiern lieber kleiner, nur mit der Familie oder einer handvoll lieber Menschen.
Ich find’s immer wichtig, dass jeder so feiert, wie er es selbst mag und nicht irgendwas macht, weil es einfach erwartet wird.
Die heutige Karte ist für ein Geburtstagskind, dass bekannt für tolle Feiern ist. Und wenn so jemand dann 60 wird, dann ist eigentlich eine tolle Party garantiert. IMG_3475 IMG_3478So ich wünsche euch einen schönen Tag und bald ein schönes (hoffentlich nicht zu verregnetes) Wochenende.
Liebe Grüße,
Christin

Affenparty

1…2…3…die Affen kommen vorbei!
Mit wem könnte man besser seinen dritten Geburtstag feiern, als mit lieben Menschen und drei kleinen schnuckeligen Äffchen.
Okay ich gestehe, es ist wahrscheinlich ziemlich schwer für Otto-Normalverbraucher kleine Affen für einen Kindergeburtstag zu organisieren, vom Chaos was die  wahrscheinlich veranstalten würden mal ganz abgesehen. 😉
Also gibt es einfach eine Geburtstagskarte mit den kleinen Bananenjunkies:
IMG_3500 IMG_3501Dazu gab es noch ein Malbuch und Straßenkreide, sehr beliebt in diesem Fall und wir freuen uns immer über die schönen Kunstwerke in der Einfahrt.
Habt einen wunderschönen Tag!
Liebe Grüße,
Christin