Softshelljacke für die Erbse

Anfang des Jahres hat mir meine Cousine erzählt, dass sie über Ostern an die See fahren und sie noch auf der Suche nach einer Softshelljacke für die kleine Erbse ist. Wieder zuhause hab ich dann gleich mal nach einem Schnittmuster und Softshell gesucht und habe passender Weise gleich einen Softshellstoff mit kleinen Füchsen gefunden.
Ursprünglich hatte ich noch Fleece zum Füttern bestellt, habe dann aber beim Zuschneiden festgestellt, dass das wohl doch zu warm wird. Also habe ich es einfach weggelassen. Die Innenseite des Softshells ist eh aus fließ, das macht es schon kuschelig warm.
Auf dem oberen Foto ist der Stoff ein bißchen zu dunkel, war wohl zu wenig Licht beim Fotografieren. 😉 Das Schnitmuster der Jacke ist von Frl. Rosa und heißt Goldlöckchen. Sehr verständlich geschrieben, reich bebildert und auch sehr gut für Anfänger (wie mich 😉 ) geeignet. Der Softshell ist von Alles für Selbermacher und der Tüddelkram, wie das Schrägband und das Volantband, ist mal wieder von der Stofftante.
So ich wünsche euch ein schönes Wochenende, erholt euch gut.
Liebe Grüße,
Christin

Einhornliebe

Unsere jüngste Nichte ist ein richtiger Einhornfan.
Als es dann Ende des letzten Jahres das Schnittmuster und die Anleitung für das Einhornkissen von rosarosa und Paul & Clara rausgekommen ist, wußte ich sofort, dass ich das haben muß. Was gibt es Passenderes zum Geburtstag?
Das Ebook ist wirklich toll…alles reich bebildert und auch sehr genau erklärt. Meiner Meinung nach ist es sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene super geeignet und es macht wirklich Spaß das Kissen zu nähen.
Wobei ich sagen muß, dass ich viel zu viel Aufwand betrieben habe. Spezielle Jeansnadeln und Garn für die Nähmaschine waren in meinem Fall überhaupt nicht nötig. Ehrlich gesagt habe ich das alles gekauft und am Ende doch mit der normalen Standartnadel und einfachem Garn, dass ich bei Buttinette gekauft habe, genäht, weil es mit den speziellen Sachen einfach nicht geklappt hat. Der Faden ist immer gerissen, der Unterfaden wurde nicht richtig vernäht…manchmal reichen eben auch die einfachen Dinge! 🙂 Ich will das aber nicht verallgemeinern, vielleicht liegt das auch einfach an meiner Nähmaschine und meinen Nähkünsten.
Und das ist mein Einhornkissen:

Dazu gab es noch eine passende Geburtstagskarte. 😉 Und hier nochmal alles zusammen. Auf dem Foto sieht man auch das süße Balea Regenbogen-Duschbad. Hach das war die volle Einhorn-Dröhnung. 😀
Wenn ihr auch einen kleinen Einhorn-Fan zuhause habt und ihr gerne näht, dann wäre das das perfekte Geschenk. Die kleine Maus hat sich wirklich riesig gefreut und das war alle Mühen wert. 🙂
Liebe Grüße,
Christin