Himbeerrote Grüße

…zum Geburtstag haben sich letzte Woche Freitag auf den Weg nach München gemacht. Gut himberrot und auch osterglocke sind jetzt nicht so die klassischen Farben für die Vorweihnachtszeit, aber manchmal braucht man ja auch einfach mal eine Abwechslung und da kam die Geburtstagskarte hier gerade recht. ;).
IMG_2272neu IMG_2275neuAm Mittwoch geht es dann hier mit den Weihnachtskarten weiter…versprochen ;).
Liebe Grüße,
Christin

Kleines Wunder…

Zur Begrüßung eines neuen Erdenbürgers hat sich ein Päckchen auf den Weg gemacht.
Ich bin ja eigentlich nicht so der Rosa-Fan, aber wenn ein kleines Mädele auf die Welt kommt, dann müssen es ja schon Mädchenfarben sein. Also habe ich mich dafür entschieden rosa und gelb eher als farbige Akzente einzusetzen. Das gefällt mir sogar überraschenderweise sehr gut :), aber seht selbst:

So und jetzt hoffe ich, dass das Paket auch heile ankommt…die Post ist momentan nicht so mein bester Freund.
Habt ein schönes Rest-Wochenende und einen schönen 1. Advent.
Liebe Grüße

Fabulous Florets Teil 2

Weil ich gerade so gut dabei war, hab ich nach dieser Karte gleich noch eine weitere Karte mit dem Set Fabulous Florets gebastelt.
Hier habe ich gleich zwei Motive miteinander kombiniert.

Die Blüte hab ich extra gestempelt, ausgeschnitten und mit 3D Pads aufgeklebt. Den Brad hab ich auch hier wieder so plaziert, dass er genau auf dem Blütenstengel sitzt. Damit alles auch bleibt wo es ist und der Brad nicht so nach vorne gibt (er ist etwas schwerer ;)), hab ich ihn noch mit einem Miniklebepunkt fixiert.

Zweifarbige Pillowbox

Die beste Freundin meiner Ma schmeißt heute Abend eine riesige Party, da sie in Rente geht und sich von ihren Kollegen verabschieden möchte.
Die Zwei kennen sich schon ewig, haben zusammen gearbeitet, haben zusammen entbunden, wir Kinder waren zusammen im Kindergarten und egal was ist, sie sind immer für einander da seit über 30 Jahren.
Und auch für mich ist sie immer da. Egal ob es zum Quatschen, bei Nähprojekten oder auch nur einfach so ist.
Zur Party können wir leider nicht, aber ich hab meiner Ma natürlich eine Kleinigkeit mitgegeben.
Hier ist die Verpackung:

Und innen drin waren Reagenzgläser mit verschiedenen Milchbad-Variationen…damit die Rentenzeit auch entspannt beginnen kann. Lavendelmilchbad, Mango-Vanille und Rosenmilchbad…gesunde Mischung :).


So ich wünsche euch ein schönes Wochenende und hoffe ihr habt tolles Wetter und könnt es genießen! 🙂

Peek-a-Boo Box

Die kleine Box mit dem Loch in der Mitte wollte ich schon länger mal ausprobieren. Sie ist nämlich perfekt für meine kleinen Badepralinen geeignet. Die passen nämlich genau durch das kleine Loch in der Mitte…eigentlich, wenn man es nicht zu groß macht ;). Aber für’s nächste Mal kenn ich jetzt die richtigen Maße 🙂
So mußte ich die Box innen jetzt mit etwas Seidenpapier auspolstern, damit die Badepraline nicht hin und her rutscht.

Verziert habe ich die Schachtel mit dem Designpapier Frühlingsnostalgie.
Als Text habe ich mich für ein einfaches „DANKE“ aus dem SU Stempelset „Herzlichen Dank“ entschieden.


Ich finde man hat im Leben so viele Gründe, um sich zu bedanken. Ob es beim Postboten ist, der immer die schweren Zooplus-Pakete bringt (der kriegt natürlich keine Badepralinen ;)).
Der Katzensitterin, die sich immer um unserer Fellnasen kümmert, wenn wir mal weg sind. Freunden, die immer da sind, wenn man sie braucht! Oder eben auch als DANKE für eine Einladung!

Überraschungsbox

Dani hat vor einiger Zeit eine wundervolle Box gezeigt, die ich unbedingt nachbasteln wollte.
Ursprünglich stammt sie von Jenni, die auch eine tolle Anleitung dazu gepostet hat.

Ich bin immer auf der Suche nach schönen und besonderen Verpackungsideen für kleine Badepralinen oder Badebomben. Und ich finde diese Box eigenet sich hervorragend, weil sie beim Öffnen auch noch so einen WOW-Effekt hat.

Bella und Kirstin haben ebenfalls eine super tolle Verpackung gepostet.
Kirsten hatte diese Verpackungen als Swaps für die Städtetour gebastelt und sie sind einfach total genial für meine Badesalz-Reagenzgläser.
Wir haben gestern Abend ein bißchen getüfftelt und der Prototyp ist schon mal gelungen :).
Aber er ist noch unverziehrt, darum zeige ich ihn euch erst morgen oder übermorgen, wenn ich ihn verschönert habe! 🙂

Happy together

Da die kleinen Piepmätze vor unserem Schlafzimmerfenster gerne so ein Getöse veranstalten, dachte ich mir, die wollen wohl mal in Szene gesetzt werden.
Und so war klar, dass es eine kleine Vogelparade geben sollte.
Und e voilà:


Ich finde die kleinen Vögelchen aus dem Stempel-Set „happy together“ einfach total niedlich. Die marschieren so knuffig und dann der eine, der so ein bißchen aus der Reihe tanzt. Sieht aus, als würde er gar nicht drauf achten, wo er hin läuft, weil er noch mit seinem Hintermann quatschen muß.

Geburtstagspost für Steffi

Post zu kriegen ist immer schön, aber wenn man Geburtstag hat und merkt, wie viele Menschen so an einen denken, dann freut man sich ja ganz besonders.
Und weil Steffi so eine Liebe ist und sich auch viele Karten gewünscht hat, habe ich ihr natürlich ganz besonders gerne eine Geburtstagskarte gebastelt.

Wie ich gesehen habe, haben viele Leute an sie gedacht und sie hat ganz viel Post bekommen. So muß es sein 😉

Beautypaket und „my sweet pea“

Was man verspricht, soll man halten…aber manchmal kommt irgendwie alles zusammen und dann dauert es etwas, bis man ein Versprechen erfüllen kann.
Aber jetzt hab ich es endlich geschafft und es hat sich ein kleines Paket mit Badeschokolade, Milchbad, Peelingseife, Badesalz und Co auf die Reise gemacht.
Und dazu gab es natürlich auch noch eine Karte:


Ich liebe ja Blautöne, aber trotzdem verwende ich sie nur sehr selten, weil ich immer denke: Hmm, das sind eher Männerfarben! Aber es ist ja auch noch osterglocke und rosenrot mit dabei, da ist es dann nicht ganz so schlimm ;).
Das kleine Anhängerchen war Teil der Card Candy Aktion vom Anfang des Jahres. Man muß ja mal anfangen alles zu verbasteln 🙂

Geburtstagskarte von Crafting Clare

Die liebe Vicky zaubert immer wunderschöne Sachen. Vor kurzem eine wunderschöne Karte mit der Manhattan Rose.
Da konnte ich nicht anders, als diese nachzubasteln.

Sie hat auch sehr schön erklärt, wie man diesen tollen 3D-Effekt bekommt.

Ich hab mich zwar beim Einfärben der Rose mit den kleinen Schwämmchen richtig eingesaut, aber ein bißchen Schwund ist immer ;).