Swing Card

Ende August hat der kleine Lennard das Licht der Welt erblickt!
Er hat ein bißchen auf sich warten lassen, aber ich bin mir sicher, dass Mama, Papa und „große“ Schwester sich jetzt umso mehr freuen, dass sie den kleinen Mann endlich in ihren Armen halten können.
Und auch wir wollten den neuen Erdenbürger natürlich willkommen heißen und darum hat sich diese Karte auf den Weg nach Niedersachsen gemacht. 🙂
Ich habe eine Swing (oder auch FlipFlop) Card gebastelt. Die Anleitung dafür hab ich bei youtube gefunden, aber man kann auch einfach mal googln, da findet sich auch ne Menge.
Wenn man an den Seiten der Karte zieht, dreht sich das Mittelstück und man sieht entweder ein zweites Bild oder ein Textfeld…oder was auch immer man dort plazieren möchte.


Ihr Lieben…ich hoffe, ihr Vier habt die ersten gemeinsamen Tage genießen können und euch schon gut aneinander gewöhnt.
Alles, alles Liebe nochmal!

Manhattan Rose

Ich habe diese Prägeform schon im amerikanischen Stampin‘ UP! Katalog (dort heißt sie Manhattan Flower) bewundert und bin froh, dass es sie jetzt auch endlich in Deutschland im aktuellen Minikatalog gibt.
Sie ist so vielseitig einsetzbar, ob es nun für Geburtstag-, Hochzeits- oder Dankeskarte ist. Blumen gehen ja eigentlich immer.
Ich finde der Stempelspruch „Just for you“ aus dem Level 1 Set Afterthoughts (amerikanischer Katalog) paßt sehr gut, weil er die Vielseitigkeit unterstreicht.

Hochzeitskarte

Letzte Woche Samstag haben Eva & Phil kirchlich geheiratet und da mußte natürlich eine Karte her. Ich hoffe, die Karte hat dem Brautpaar gefallen und war vorallem pünktlich da.

Auf diesem Wege nochmal alles, alles Liebe und Gute für eure kleine Familie. Ich freu mich schon auf gaaaaaanz viele Fotos :).