Ich geh mit meiner Laterne….

Heute ist Sankt Martin!
Als Kindergartenkind habe ich die Laternenumzüge im Dunkeln geliebt…und natürlich auch die Martinsbrezeln.

Mittlerweile bin ich leider zu alt für die Umzüge, aber eine kleine Laterne hab ich mir dennoch für Zuhause gebastelt. Auf diversen Blogs habe ich wunderschöne, selbstgemachte Windlichter gesehen und es war eigentlich nur eine Frage der Zeit bis eins davon auch bei uns Einzug hält. Sankt Martin ist wohl eine mehr als passende Gelegenheit.


Ich finde das Set „French Foliage“ paßt perfekt :).
Und im Dunkeln sieht es dann so aus:

Der Rand, der noch etwas durchschimmert, ist von dem kleinen Glas, in dem das Teelicht sicherheitshalber noch steht.
Sabine hatte übrigen die selbe Idee und bei ihr könnt ihr ähnliche Windlichter bewundern :).

So, ich wünsche euch einen schönen Freitag und allen die auf einen Martinsumzug gehen einen ganz besonders schönen Abend!

2 Gedanken zu „Ich geh mit meiner Laterne….

  1. Ich habe letzte Woche auch ein ähnliches Windlicht gemacht (aber mit Serene Snowflakes). Bei mir schimmert auch immer das Glas durch, aber ohne ist es mir einfach zu gefährlich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.