Nachtrag zum Weihnachtsfest….

[WERBUNG] wg. Markennennung und trotzdem alles selbstgekauft 😉

Ihr Lieben,
erst einmal möchte ich euch ein frohes neues Jahr wünschen! Ich hoffe, ihr seid alle gut reingerutscht und die ersten Tage des neuen Jahres waren noch nicht allzu stressig!
Ich habe heute wieder angefangen zu arbeiten und nachdem mein Auto über 2 Wochen einfach nur in der Garage gestanden hat, ist es heute morgen dann nicht angesprungen…Batterie leer! 😀 Man man…glücklicherweise war unsere Nachbarin so lieb und hat mich dann schnell zur Arbeit gefahren!
Heute habe ich noch eine kleine weihnachtliche Nachlese für euch. Einmal noch ein paar Weihnachtskarten/Geschenkanhänger, die unsere Weihnachtsgeschenke geschmückt haben.
Und dann habe ich noch eine Explosionsbox gewerkelt. Schon ein bißchen weihnachtlich, aber letztlich war es einfach ein Gutschein für eine Trampolinhalle.
Von Außen mit süßen Lebkuchenmännchen und Sternchen….eher in den klassischen Weihnachtsfarben. Innen habe ich in die Mitte ein kleines Trampolin gesetzt…wobei man das leider auf den Bildern nicht wirklich erkennt. Und dann sind natürlich noch ein paar weihnachtliche Motive und Sprüchlein auf den Seiten verteilt.Eine Seite hab ich frei gelassen für ein paar persönliche Worte…da liegt auf den Fotos der Deckel drauf. 😉So, das soll’s für heute gewesen sein…wenn ich`s schaffe, kommt dann diese Woche auch noch was Unweihnachtliches! 😉
Habt noch einen schönen Abend!
Liebe Grüße,
Christin

Weihnachtskarten 2018 die Zweite

[WERBUNG] wg. Markennennung und trotzdem alles selbstgekauft 😉

Alle Karten sind verschickt und schon bei den meisten lieben Menschen angekommen, die letzten Geschenke sind eingepackt und liegen unterm Baum, langsam kehrt ein bißchen Ruhe bei uns ein.
Jetzt müssen wir hier zuhause noch ein bißchen Klarschiff machen, aber mit dem Antenne Bayern Weihnachtsradio geht das alles ja gleich ein bißchen flotter von der Hand. 😉
Bevor ich mich in den Weihnachtsurlaub verabschiede, möchte ich euch aber noch unsere letzten Weihnachtskarten zeigen.
Ihr Lieben…ich wünsche euch wunderschöne Weihnachten, ganz viele wunderschöne Momente im Kreise eurer Lieben, Geduld und Ruhe und vor allem einfach eine entspannte Zeit!
Wir lesen uns im neuen Jahr wieder!
Liebe Grüße,
Christin

Weihnachtskarten 2018

[WERBUNG] wg. Markennennung und trotzdem alles selbstgekauft 😉

Puh ich bin mal wieder echt spät dran, aber auch ich habe dieses Jahr schon eine Menge Weihnachtskarten gewerkelt.
Eine bunte Auswahl der Karten möchte ich euch heute zeigen:
Ein paar Karten mit Tannenbäume und Schneeflocken. Oder mit Häuschen und Schneeflocken.Die tollen Hirsche aus dem Stempelset „Dashing Deer“ von Stampin up haben es mir dieses Jahr wirklich angetan…die finde ich wirklich klasse und die werden  auch noch viele weitere Weihnachtkarten zieren. Und dann erst die süßen Weihnachtssocken…hach so vielfältig einsetzbar!
Ich versuche euch diese Woche noch die restlichen Werke zu zeigen…aber wie es so oft ist in der letzten Woche vor Weihnachten…es ist recht stressig! 😉
Habt einen schönen Abend!
Liebe Grüße,
Christin

Süßes oder Saures???

[WERBUNG] wg. Markennennung und trotzdem alles selbstgekauft 😉

Morgen ist es wieder soweit…Halloween steht vor der Tür!
Ich hab ja schon im letzten Jahr geschrieben, dass Halloween hier im Ort wirklich groß gefeiert wird…auch bei uns wird’s vorm Haus und in der Einfahrt gruselig!
Leider ist es immer sehr schwer einzuschätzen, wie viel Süßigkeiten man wirklich braucht, gerade wenn man die noch schön verpacken will!
Ich hab jetzt einfach mal eine bunte Mischung zusammen gestellt und für den Notfall auch noch Süßigkeiten ohne Verpackung! Sollte reichen! 😉
Wie der eine oder andere vielleicht erkennt, habe ich Stampin UP! Produkte verwendet…das tolle Designpapier „Toil & Trouble“ mit den passenden Framelits aus dem Cauldron Bubble-Set! Hach beides für mich ein wahres Halloween-Träumchen! 😉 Und dann habe ich noch die tolle Fledermaus-Stanze Spooky Bats benutzt…Da das Designpapier viele unterschiedliche Motive hat, ist jede Verpackung unterschiedlich und ich habe euch hier nur eine kleine Auswahl präsentiert.
Ich bin mal gespannt, wie viele Kinder morgen hier vorbei kommen und ob die Süßigkeiten reichen.
Habt einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Christin

Geschenk zur Taufe

[WERBUNG] wg. Markennennung und trotzdem alles selbstgekauft 😉
Vorletztes Wochenende ist die kleine Frida getauft worden…so sollte dieser Artikel eigentlich beginnen, aber dann habe ich ihn irgendwie „vergessen“. Darum hole ich die Veröffentlichung jetzt nach…etwas später als geplant. 😉
Ich glaube, ich hab schon mal erwähnt, dass Frida, ihre Eltern und vor allem ihre Großeltern für uns irgendwie mit zur Familie gehören. Wenn man sich so lange kennt (und Fridas Oma, Opa und Papa kenne ich schon mein ganzes Leben lang), dann geht das über normale Freundschaft einfach hinaus…ist irgendwie schon Familie.
Darum habe ich mich total gefreut, dass ich wieder was zur Taufe werkeln durfte…zur Geburt gab es ja schon diese Windeltorte und da sollte es dann zur Taufe auch was Besonderes sein.
Die tolle Fisch-Stanzschablone hab ich aus dem Shop von Alexandra Renke und habe sie gleich für die Karte  und die kleine Geschenkschachtel benutzt. In der kleinen Schachtel befindet sich ein Armband. Leider habe ich vergesssen davon auch ein Foto zu machen. Aber ich habe ein ähnliches Armband als Geschenk zur Einschulung bestellt, das zeige ich euch natürlich in einem der kommenden Beiträge.So ihr Lieben,
genießt das tolle Wetter und lasst es euch gut gehen!
Liebe Grüße,
Christin

Couchgeld

So ihr Lieben…da bin ich wieder! 🙂
Hier sind derzeit Sommerferien, das Wetter ist absolut weltklasse und endlich macht der Sommer seinem Namen mal Ehre.
Auch wenn ich jetzt längere Zeit nicht mehr geblockt habe, habe ich natürlich trotzdem gebastelt. Im Laufe der nächsten Zeit, werde ich euch immer mal wieder das eine oder andere „ältere“ Werk, aber natürlich auch neue Sachen zeigen.
Den Anfang mache ich heute mit einer Explosionsbox, die wir zum Geburtstag verschenkt haben. Die Geburtstagskinder haben sich Geld für neue Möbel gewünscht. Da wir aber natürlich nicht einfach nur einen Umschlag mit Geld verschenken, habe ich mal wieder eine Explosionsbox gewerkelt. Aber sie sollte natürlich zum Geburtstagswunsch passen und da wurd es schwierig. In diversen Bastelgruppen habe ich natürlich schon unzählige filigrane Inhalte der Explosionsbox gesehen. Wirklich toll, teilweise wie in einem kleinen Puppenhaus. Aber leider fehlt mir dazu definitiv die Geduld! 🙈
Also habe ich einfach mal das Internet durchstöbert und bin bei Tanja gelandet…sie hat auf ihrem Blog eine Box mit Couch drin gebastelt und war dann auch gleich so lieb und hat mir eine kurze Anleitung dazu geschrieben. Vielen Dank nochmal!😘
Und so ist diese Box entstanden

Die Idee mit dem kleinen Büchlein kommt auch von Tanja, ich finde das erweckt den Eindruck, als hätte gerade noch jemand auf der Couch gesessen und gelesen. 🙂
In den kleinen Briefumschlägen ist Geld und dann ist eine Seite der Box natürlich noch frei für Glückwünsche.
So ihr Lieben…habt einen schönen Tag und genießt die Sonne!
Liebe Grüße,
Christin

Ein bißchen schwer ist das Herz…

und doch auch freudig und bereit für neue Herausforderungen und Aufgaben.
Vieles war schön in den letzten 4 Jahren, anderes war nicht so schön und es hat sich gezeigt, dass manche Menschen besser darin sind, eine Maske zu tragen und erst spät ihr wahres Ich zeigen. Viele Dinge und auch viele (kleine) Menschen werde ich in positiver Erinnerung behalten und bin froh und glücklich, dass ich sie auf ihrem Weg begleiten durfte. Vielen Dank für die schöne Zeit und vielen Dank an die Menschen, die mir den Abschied versüßt haben, sich bedankt haben und mir gezeigt haben, dass ich einen guten Job gemacht habe.
Nach den Sommerferien werde ich an einer neuen Wirkungsstätte anfangen und obwohl ich am Anfang nicht ganz glücklich damit war, freue ich mich mittlerweile sehr darauf. Ein neues Team, neue Kinder, ein kürzer Weg zur Arbeit…und ich denke, ich werde auch wieder mehr Zeit zum Bloggen haben.
Einige Entwicklungen der letzten Monate haben mir nämlich die Freude daran verdorben…so ist das eben manchmal, da bleibt Arbeit nicht auf der Arbeit, sondern wird doch mit nach Hause genommen. (Etwas was ich künftig unbedingt anders machen muß. 😉 )
Also ihr Lieben….schaut in den nächsten Tagen wieder vorbei, dann gibts auch wieder mal was Gebasteltes zu sehen.
Liebe Grüße,
Christin

Nur für dich zum Muttertag…

Ach Mensch…wo ist denn nur die Sonne hin?
Da hat man frei und dann ist es schon wieder bewölkt und es sind mal wieder Gewitter angekündigt. Neeeee, so macht das ja keinen Spaß!
Da zeig ich euch lieber noch die zweite Muttertagskarte, die ich für meine Ma gewerkelt habe.
Nur für dich in gold embossed und dazu noch ein paar schöne Blümchen gestempelt. Ohne viel Schnickschnack und trotzdem sehr edel.
Vorm Embossen habe ich ja immer Schiss, aber ich muß sagen, dieses Mal hat es super gut geklappt und das Stempelbild ist komplett gold. Vielleicht macht ja hier auch Übung den Meister. 😉Zur Karte gab es dann noch ein Clematis und einen Gutschein fürs Gartencenter!
Habt eine wunderschöne Pfingstwoche!
Liebe Grüße,
Christin

Pfingsferien….yeaaaaah

Dieses Jahr haben wir hier in NRW zum ersten Mal eine ganze Woche Pfingstferien…man ich freu mich wie bolle und hoffe, dass das Wetter so schön bleibt, damit wir die Ferien auch genießen können. 😉
Letzte Woche war, wie ihr ja natürlich alle wisst, Muttertag!
Die heutige Karte hat sich auf den Weg nach Bayern gemacht und zusammen mit einem wunderschönen Blumenstrauß meine liebe Schwiegermama überrascht.
Genießt das tolle Wetter und lasst es euch gut gehen am langen Wochenende!
Liebe Grüße,
Christin

Onlineshop-Empfehlung

*dieser Blogbeitrag enthält Werbung*
Als Jugendliche hatte ich mit meiner besten Freundin eine „Freundschaftskette“. Damals war es ein Herzmedaillon in zwei Hälften geteilt und auf jeder Hälfte stand ein Name. Ich hatte dann ihren Namen an meiner Kette und sie meinen auf ihrer Hälfte. Ich dachte ja sowas macht kein Mensch mehr und das ist total altmodisch. Bis dann ein paar der Mädels aus unserer Schule solche Ketten getragen haben und mich gefragt haben, ob ich sowas kenne und solche Ketten wären ja „total cool“. 😉
Ich habe dann mal ein bißchen recherchiert und bin dann auf den Onlineshop von Namesforever (www.namesforever.de) aufmerksam geworden.
Ich fand den Shop sofort klasse, weil man nicht nur Freundschaftsketten (www.namesforever.de/freundschaftskette) dort bekommt, sondern auch verschiedene andere Schmuckstücke, wie Infinity-Ketten (die sind ja gerade auch total angesagt), Schmuck mit Fotogravur oder auch Charms für Armbänder.
Vor meiner Bestellung habe ich dann nochmal mit dem Kundenservice geschnackt, weil ich Fragen zur Versandzeit und Herstellungszeit hatte. Total unkompliziert, schnelle Antwort und einfach nur nett…sowas ist ja in vielen größeren Shops auch selten.
Ratzfatz war die Ware bei mir und ich finde, sie war nicht nur toll verpackt, sondern auch die Anhänger sind super. Besonders toll fand ich, dass gleich zwei Ketten dabei waren, so kann man sie gleich tragen.
Hier natürlich auch nochmal die Anhänger… Die zwei Beschenkten haben sich auf jeden Fall gefreut und ich kann Namesforever nur empfehlen. 🙂
Habt ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Christin