Explosionsbox für einen Handwerker

Fest stand, es soll eine Explosionsbox werden und eher rustikal, weil sie ist für einen Mann sein sollte. Naja wenn der Mann dann noch Freizeit-Handwerker ist, der immer jedem zur Seite steht und super hilfsbereit ist, dann ist es ja eigentlich ganz einfach.
Schnell den Prägefolder Holzmaserung raus und dann noch im Internet nach Punchart-Anleitungen für Werkzeug gesucht und (fast) fertig ist die Handwerker-Explosionsbox.
IMG_3145 IMG_3147Ich hoffe man erkennt Hammer, Schraubendreher und Schraubenschlüssel ;).
Die zwei Fächer sind für eine kleine Finanzspritze und die anderen beiden Seiten sind für liebe Grüße.
So, ich verabschiede mich in ein langes Wochenende…mal schauen, ob ich es Dienstag schaffe, wie gewohnt zu posten. Sonst hört ihr aber am Donnerstag wieder von mir!
Liebe Grüße,Christin

Bokeh Technik

Momentan sieht man sie auf vielen Blogs…die Bokeh Technik!
Ich hab mich auch mal dran gewagt und zwar nach der Anleitung von Nadine und letztlich war ich auch erfolgreich. Der erste Versuch ist allerdings sofort in der Tonne gelandet, weil die Stempelfarben einfach nicht schön verlaufen sind.
Aber am Ende hat es dann doch geklappt…
IMG_2748Als Tipp von mir vielleicht noch folgendes: Ich habe beim 1. Versuch das Aquarellpapier nicht nass genug gemacht. Da muß man wirklich drauf achten, sonst kann man die Stempelfarbe nicht wirklich gut verwischen. Außerdem habe ich die Stempelfarbe mit einem Schwämmchen aufgetragen. Fand ich einfacher 🙂IMG_2750Leider sieht man auf den Fotos das goldene „Gratulation“ nicht wirklich gut. Entschuldigt, aber beim Fotografieren, war es so dunkel, da hab ich’s nicht besser hingekriegt.
Habt noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Christin