Niemals geht man so ganz…

Jetzt habe ich diesen Text schon mehrfach begonnen und immer wieder gelöscht…man weiß einfach nicht, was man zu solchen Anlässen schreiben soll und je plötzlicher und unerwarteter sie kommen, desto schlimmer ist es.
Darum ohne viel Geschwafel und so kurz es eben geht:
„Vielen Dank für die Hilfe und Unterstützung im vergangen Jahr…vielen Dank für den Einsatz, das „Nicht-aufgeben“ und vorallem für die mutmachenden Worte.“
IMG_3496[1] IMG_3497[1]Liebe Grüße,
Christin

Bokeh Technik²

Passend zur Karte von letzter Woche, musste noch ein Gutschein her.
Ebenfalls in den Farben olivgrün und anthrazit mit goldenen Akzenten und Innen noch mit einem kleinen Fach für eine Gutscheinkarte. Damit man den Gutschein variabel ausstellen kann, habe ich einfach nur ein Kärtchen unterlegt mit anthrazitfarbenden Papier in das Fach gesteckt.IMG_2742  IMG_2747IMG_2744Das wird sicher nicht die letzte Bokeh Karte gewesen sein, aber dieses Mal dann in anderen Farben. 🙂
Liebe Grüße,
Christin

Bokeh Technik

Momentan sieht man sie auf vielen Blogs…die Bokeh Technik!
Ich hab mich auch mal dran gewagt und zwar nach der Anleitung von Nadine und letztlich war ich auch erfolgreich. Der erste Versuch ist allerdings sofort in der Tonne gelandet, weil die Stempelfarben einfach nicht schön verlaufen sind.
Aber am Ende hat es dann doch geklappt…
IMG_2748Als Tipp von mir vielleicht noch folgendes: Ich habe beim 1. Versuch das Aquarellpapier nicht nass genug gemacht. Da muß man wirklich drauf achten, sonst kann man die Stempelfarbe nicht wirklich gut verwischen. Außerdem habe ich die Stempelfarbe mit einem Schwämmchen aufgetragen. Fand ich einfacher 🙂IMG_2750Leider sieht man auf den Fotos das goldene „Gratulation“ nicht wirklich gut. Entschuldigt, aber beim Fotografieren, war es so dunkel, da hab ich’s nicht besser hingekriegt.
Habt noch einen schönen Tag!
Liebe Grüße,
Christin