Valentinsgrüße mal anders…

Wie ihr vielleicht durch die Blogabwesenheit gemerkt hat, hat sich mein Gesundheitszustand noch nicht so wirklich verbessert. Zur Mandelentzündung hat sich ein furchtbarer Husten gesellt, der mich auch noch kaum schlafen läßt. Ich hoffe wirklich, dass es langsam warm wird und es dann auch gesundheitlich wieder auffwärts geht.
Auf meiner Festplatte habe ich aber doch noch was gefunden, was ich euch noch nicht gezeigt habe und obwohl ich es schon zu Weihnachten verschenkt habe, finde ich, dass es auch eine sehr gute Idee zum Valentinstag ist.

IMG_1713neu
Kreide- und Tafeloptik ist ja momentan sehr in. Ich habe einfach eine MDF-Platte aus dem Baumarkt genommen, habe sie mit Tafellack bemalt und dann Buchstaben aus Folie mit dem Robo ausgeschnitten und aufgeklebt.
Gut das Aufkleben war echt Fummelarbeit, aber ich finde es hat sich gelohnt :).

IMG_1715neu

Auch wenn es nicht immer 100%ig gerade ist, wir werden bestimmt einen tollen Platz dafür im neuen Zuhause finden :).
Jetzt wünsche ich euch erstmal ein schönes Wochenende und hoffe, dass ihr von allen Viren und Bakterien verschont bleibt :).
Liebe Grüße,
Christin

Blümchenkarte

Und hier kommt die zweite Karte…eine Geburtstagskarte. Bei uns ist der Juli nämlich der Geburtstagsmonat.
Viele Familienmitglieder hatten Geburtstag, aber auch viele Freunde und Bekannte. Da kam fast schon Bastelstress auf ;).
Diese Karte könnte man allerdings auch mit einem anderen Text zu einem anderen Anlass verwenden :).


Die Blüten hab ich mit dem Robo ausgeschnitten. Nochmal vielen lieben Dank an Miriam, die mir da immer so lieb hilft, wenn ich Probleme mit der neuen Software habe ;).
Die Blumen hab ich dann mit dem Schwämmchen eingefärbt. Erst mit rose und dann die Ränder mit rosenrot.

 

Willkommen Anton…

Vor ein paar Tagen hat der kleine Anton das Licht der Welt erblickt…und wir wollten ihn gebührend begrüßen :).
Darum hat sich diese Karte auf den Weg nach Franken gemacht.
Mittlerweile ist der kleine Mann auch zuhause und genießt die Kennenlernzeit mit Mama und Papa. Was wohl die Fellnase der Beiden zum neuen Mitbewohner sagt?? 😉

Welcome Card

Manchmal kommt jemand von einer  Reise heim, wohnt aber zu weit weg, um eine Wimpelkette an der Haustür aufzuhängen…warum also nicht einfach eine per Post verschicken???

Auch wenn wir nicht persönlich da sein konnten, um „Herzlich Willkommen“ daheim zu sagen, ich finde das ist eine gute Alternative 😉

Wimpelkette

Wenn man nach einer Reise oder einem Urlaub nach Hause kommt, ist es doch toll, wenn man merkt, dass es Menschen gibt, die sich freuen, dass man wieder daheim ist.

Ich wollte schon lange mal eine Wimpelkette machen, aber irgendwie hat dann doch immer der passende Anlass gefehlt oder es war einfach viel zu wenig Zeit. Diese Wimpelkette ist mit Hilfe des Robos entstanden…der hat mir brav alle Einzelteile ausgeschnitten und ich mußte sie nur noch zusammen kleben. Ging eigentlich recht fix :).

Dann nur noch alles an einem schönen Band befestigen und am Eingang aufhängen.