Nachtrag zum Weihnachtsfest….

[WERBUNG] wg. Markennennung und trotzdem alles selbstgekauft 😉

Ihr Lieben,
erst einmal möchte ich euch ein frohes neues Jahr wünschen! Ich hoffe, ihr seid alle gut reingerutscht und die ersten Tage des neuen Jahres waren noch nicht allzu stressig!
Ich habe heute wieder angefangen zu arbeiten und nachdem mein Auto über 2 Wochen einfach nur in der Garage gestanden hat, ist es heute morgen dann nicht angesprungen…Batterie leer! 😀 Man man…glücklicherweise war unsere Nachbarin so lieb und hat mich dann schnell zur Arbeit gefahren!
Heute habe ich noch eine kleine weihnachtliche Nachlese für euch. Einmal noch ein paar Weihnachtskarten/Geschenkanhänger, die unsere Weihnachtsgeschenke geschmückt haben.
Und dann habe ich noch eine Explosionsbox gewerkelt. Schon ein bißchen weihnachtlich, aber letztlich war es einfach ein Gutschein für eine Trampolinhalle.
Von Außen mit süßen Lebkuchenmännchen und Sternchen….eher in den klassischen Weihnachtsfarben. Innen habe ich in die Mitte ein kleines Trampolin gesetzt…wobei man das leider auf den Bildern nicht wirklich erkennt. Und dann sind natürlich noch ein paar weihnachtliche Motive und Sprüchlein auf den Seiten verteilt.Eine Seite hab ich frei gelassen für ein paar persönliche Worte…da liegt auf den Fotos der Deckel drauf. 😉So, das soll’s für heute gewesen sein…wenn ich`s schaffe, kommt dann diese Woche auch noch was Unweihnachtliches! 😉
Habt noch einen schönen Abend!
Liebe Grüße,
Christin

Couchgeld

So ihr Lieben…da bin ich wieder! 🙂
Hier sind derzeit Sommerferien, das Wetter ist absolut weltklasse und endlich macht der Sommer seinem Namen mal Ehre.
Auch wenn ich jetzt längere Zeit nicht mehr geblockt habe, habe ich natürlich trotzdem gebastelt. Im Laufe der nächsten Zeit, werde ich euch immer mal wieder das eine oder andere „ältere“ Werk, aber natürlich auch neue Sachen zeigen.
Den Anfang mache ich heute mit einer Explosionsbox, die wir zum Geburtstag verschenkt haben. Die Geburtstagskinder haben sich Geld für neue Möbel gewünscht. Da wir aber natürlich nicht einfach nur einen Umschlag mit Geld verschenken, habe ich mal wieder eine Explosionsbox gewerkelt. Aber sie sollte natürlich zum Geburtstagswunsch passen und da wurd es schwierig. In diversen Bastelgruppen habe ich natürlich schon unzählige filigrane Inhalte der Explosionsbox gesehen. Wirklich toll, teilweise wie in einem kleinen Puppenhaus. Aber leider fehlt mir dazu definitiv die Geduld! 🙈
Also habe ich einfach mal das Internet durchstöbert und bin bei Tanja gelandet…sie hat auf ihrem Blog eine Box mit Couch drin gebastelt und war dann auch gleich so lieb und hat mir eine kurze Anleitung dazu geschrieben. Vielen Dank nochmal!😘
Und so ist diese Box entstanden

Die Idee mit dem kleinen Büchlein kommt auch von Tanja, ich finde das erweckt den Eindruck, als hätte gerade noch jemand auf der Couch gesessen und gelesen. 🙂
In den kleinen Briefumschlägen ist Geld und dann ist eine Seite der Box natürlich noch frei für Glückwünsche.
So ihr Lieben…habt einen schönen Tag und genießt die Sonne!
Liebe Grüße,
Christin

Explosionsbox als Reisegutschein

Zum 60. Geburtstag wollte meine Mama einen Reisegutschein verschenken. Aber so ein einfacher Gutschein sollte es dann doch nicht sein, also haben wir ein bißchen „brainstorming“ betrieben und uns überlegt, wie genau wir den Gutschein gestalten wollen. Entschieden haben wir uns dann für eine Explosionsbox mit passender Karte.
Anstelle von Designpapier habe ich einfach einen Stadtplan vom Reiseziel ausgedruckt und den dementsprechend zurecht geschnitten. Ich finde das macht die Karte noch ein bißchen individueller. Auf den Decker der Explosionsbox habe ich noch einen kleinen Kompass geklebt. Den hab ich auch einfach ausgedruckt. Die Innenseiten hab ich mit zwei Sprüchen bestempelt. Außerdem gibt es zwei Fächer mit kleinen Kärtchen, die noch mit ein paar persönlichen Worten beschriftet werden können.In der Mitte steht ein kleiner Koffer…den hab ich einfach mit dem Envelope Punchboard gemacht und dann ebenfalls beklebt. Na könnt ihr anhand der Bilder erkennen, wohin die Reise gehen soll?? 😉
Ich bin auf jeden Fall ein bißchen neidisch, so eine tolle Stadt!
Habt ein schönes Wochenende!
Liebe Grüße,
Christin

Explosionsbox für einen Handwerker

Fest stand, es soll eine Explosionsbox werden und eher rustikal, weil sie ist für einen Mann sein sollte. Naja wenn der Mann dann noch Freizeit-Handwerker ist, der immer jedem zur Seite steht und super hilfsbereit ist, dann ist es ja eigentlich ganz einfach.
Schnell den Prägefolder Holzmaserung raus und dann noch im Internet nach Punchart-Anleitungen für Werkzeug gesucht und (fast) fertig ist die Handwerker-Explosionsbox.
IMG_3145 IMG_3147Ich hoffe man erkennt Hammer, Schraubendreher und Schraubenschlüssel ;).
Die zwei Fächer sind für eine kleine Finanzspritze und die anderen beiden Seiten sind für liebe Grüße.
So, ich verabschiede mich in ein langes Wochenende…mal schauen, ob ich es Dienstag schaffe, wie gewohnt zu posten. Sonst hört ihr aber am Donnerstag wieder von mir!
Liebe Grüße,Christin