Inkspire_me Challenge #020

Kurz vor knapp kommt heute mein Beitrag zur 20. Inkspire_me Challenge.
Meine Ma brauchte „mal eben schnell“ einen Geschenkanhänger und ich wollte keine weihnachtlichen oder herbstlichen Farben verwenden, also kamen die Farbvorgaben der Inkspire_me Challenge gerade richtig.

Wenn man im Dezember Geburtstag hat, dann ist ja eh meistens alles schon so weihnachtliche und oft wird auch weihnachtliches Geschenkpapier verwendet. Und das Geburtstagsgeschenk hat irgendwie auch was mit Weihnachten zu tun (wobei das ein Wunschgeschenk war), aber wenigstens beim Anhänger wollte ich den Kontrast :).

Habt einen schönen Tag…und bald kommen dann auch bei mir mal die 1. Weihnachtskarten ;).

Reagenzglasbox

Bei Doris habe ich vor einiger Zeit diese süßen Boxen gesehen.

Sie es mir sofort angetan, aber irgendwie hat es jetzt doch ne ganze Weile gedauert, bis ich mal zum Nachbasteln gekommen bin.
Eigentlich hatte meine Tante ihr Geburtstagsgeschenk schon bekommen. Aber weil sie an dem Tag nicht da war, hab ich es bei Ihnen vor die Haustür gestellt. Tja…und irgendwem hat es wohl auch sehr gut gefallen. Jedenfalls hat es an dem Abend, als meine Tante dann heim gekommen ist, nicht mehr vor der Tür gestanden und ist auch unauffindbar :(.
Aber so ganz ohne Geschenk geht’s ja auch nicht, also habe ich die Box von Doris nachgebastelt und mit verschiedenen „Milchbädern“ bestückt.

Vier an der Zahl: Rose, Lavendel, Schoko und Mango-Vanille…da kann der Badesamstag kommen ;).
Ich habe allerdings erstmal den Deckel weg gelassen, weil ich fand, dann sieht man die Reagenzgläser besser.

Fabulous Florets Teil 1

Das Set „Fabulous Florets“ gehört ebenfalls zu meiner Geburtstagsausbeute.
Ich finde man kann damit unheimlich vielzeitige Karten machen, weil man die Stempel entweder einzeln verwenden kann oder sie eben auch miteinander kombinieren kann.

Hier hab ich ein einzelnes Motiv durchsichtig mit Versmark gestempelt und anschließend noch embossed. Dann mit himbeerrot drum herum gewischt, noch mit den einzelnen Papieren kombiniert, Band und Brad drum und fertig :).

Windlicht in Himbeerrot

Anfang September brauchten wir ein kleines Geburtstagsmitbringsel.
Und da das Geburtstagskind (hoffentlich) bald ins neue Haus einzieht, dachte ich, dass ein Windlicht als Deko eine schöne Idee wäre. Vielleicht gibt es ja noch ein paar laue Sommerabende an denen man auf der eigenen Terrasse sitzen kann und bei einem Gläschen Wein und schummrigen Kerzenlicht den Tag ausklingen lassen kann.

Ich habe das Windlicht noch mit dem schönen gestreifte Band in Himbeerrot aus der August-Aktion von Stampin up und den Schmetterlingen verschönert.
Die Schmetterlinge sieht man hier nochmal schön:


Hat nicht lang gedauert, aber ich finde, so hübscht man ein schlichtes Windlicht definitiv noch auf :).

Swing Card

Ende August hat der kleine Lennard das Licht der Welt erblickt!
Er hat ein bißchen auf sich warten lassen, aber ich bin mir sicher, dass Mama, Papa und „große“ Schwester sich jetzt umso mehr freuen, dass sie den kleinen Mann endlich in ihren Armen halten können.
Und auch wir wollten den neuen Erdenbürger natürlich willkommen heißen und darum hat sich diese Karte auf den Weg nach Niedersachsen gemacht. 🙂
Ich habe eine Swing (oder auch FlipFlop) Card gebastelt. Die Anleitung dafür hab ich bei youtube gefunden, aber man kann auch einfach mal googln, da findet sich auch ne Menge.
Wenn man an den Seiten der Karte zieht, dreht sich das Mittelstück und man sieht entweder ein zweites Bild oder ein Textfeld…oder was auch immer man dort plazieren möchte.


Ihr Lieben…ich hoffe, ihr Vier habt die ersten gemeinsamen Tage genießen können und euch schon gut aneinander gewöhnt.
Alles, alles Liebe nochmal!