Nachtrag zum Weihnachtsfest….

[WERBUNG] wg. Markennennung und trotzdem alles selbstgekauft 😉

Ihr Lieben,
erst einmal möchte ich euch ein frohes neues Jahr wünschen! Ich hoffe, ihr seid alle gut reingerutscht und die ersten Tage des neuen Jahres waren noch nicht allzu stressig!
Ich habe heute wieder angefangen zu arbeiten und nachdem mein Auto über 2 Wochen einfach nur in der Garage gestanden hat, ist es heute morgen dann nicht angesprungen…Batterie leer! 😀 Man man…glücklicherweise war unsere Nachbarin so lieb und hat mich dann schnell zur Arbeit gefahren!
Heute habe ich noch eine kleine weihnachtliche Nachlese für euch. Einmal noch ein paar Weihnachtskarten/Geschenkanhänger, die unsere Weihnachtsgeschenke geschmückt haben.
Und dann habe ich noch eine Explosionsbox gewerkelt. Schon ein bißchen weihnachtlich, aber letztlich war es einfach ein Gutschein für eine Trampolinhalle.
Von Außen mit süßen Lebkuchenmännchen und Sternchen….eher in den klassischen Weihnachtsfarben. Innen habe ich in die Mitte ein kleines Trampolin gesetzt…wobei man das leider auf den Bildern nicht wirklich erkennt. Und dann sind natürlich noch ein paar weihnachtliche Motive und Sprüchlein auf den Seiten verteilt.Eine Seite hab ich frei gelassen für ein paar persönliche Worte…da liegt auf den Fotos der Deckel drauf. 😉So, das soll’s für heute gewesen sein…wenn ich`s schaffe, kommt dann diese Woche auch noch was Unweihnachtliches! 😉
Habt noch einen schönen Abend!
Liebe Grüße,
Christin

Mini-Leckereientüte als Gutscheinverpackung

Ich habe ja schon erwähnt, dass ich es überhaupt nicht schlimm finde, Gutscheine zu verschenken. Am Besten ist es natürlich, wenn die zu beschenkende Person auch noch sagt, für was er/sie sich den Gutschein wünscht.
Den Blog von Petra alias Pepelinchen lese ich generell sehr gerne, aber sie schreibt nicht nur diesen Blog, sondern betreibt auch einen tollen Onlineshop für Nähbegeisterte. Und da das Geburtstagskind den Onlineshop auch toll findet, ist in der Leckereintüte von heute ein Gutschein für Selbigen.
IMG_3237 IMG_3239Das Stempelset „Wunscherfüller“ von SU ist eigentlich eher ein Weihnachtsset, aber man kann den Stempel natürlich auch nur teilweise mit den Markern einfärben und es dann auch für normale Gutscheine verwenden.
Habt noch einen schönen Tag,
wir genießen noch unsere letzten freien Tage bevor wir am Donnerstag wieder arbeiten müssen.
Liebe Grüße,
Christin

Gutscheinverpackung

Heute gibts eine Gutscheinverpackung.
Es gibt ja Menschen, die finden es ganz furchtbar Gutscheine zu verschenken oder zu bekommen. Klar gibts da auch Unterschiede, sowohl im Sinn, als auch in der Ausführung. Einfach was auf Papier kritzeln, geht vielleicht für Kinder durch, aber nicht für Erwachsene. Dennoch finde ich es völlig okay, wenn jemand gerne liest/Hörbücher hört und sich dann expliziet einen Gutschein einer bestimmten Buchkette wünscht oder gerne bastelt und sich dann einfach einen Gutschein für diverse Materialien wünscht ( 😉 ). Besser als irgendeinen Schrott zu kaufen, den man selber zwar toll findet, aber mit dem der Beschenkte nichts anfangen kann.
Was genau in meiner heutigen Gutscheinverpackung drin ist, wird natürlich nicht verraten, die wird ja erst noch verschenkt, aber die Verpackung kann ich euch schon mal zeigen.
IMG_3257 IMG_3258So ihr Lieben…auf in den Weihnachtsendspurt!
Mal schauen, ob ich es noch schaffe, euch bis Weihnachten noch die eine oder andere Karte zu zeigen, sonst muß ich das leider nach den Feiertagen machen!
Liebe Grüße,
Christin

Geklaute Gutscheinkarte ….

Bei Christine (und auch auf einigen anderen Blogs) habe ich eine sehr schöne Karte gesehen, die sich hervorragend für Gutscheine eignet. Vorne drauf hat sie quasi ein Extra-Fach wo man entweder eine Gutscheinkarte oder Text für einen Gutschein plazieren kann. Und Innen ist dann noch genug Platz für die eigentlichen Glückwünsche.
Und da ich am vergangenen Samstag eine Geburtstagskarte plus Verpackung für einen Gutschein brauchte, bot sich diese Kartenform ja direkt an.

Und wie ihr seht habe ich eins der wunderschönen Papiere aus der SU Kaffee-Kreation Serie verwendet…hach ich kann sie ja nicht immer alle nur streicheln ;).
Liebe Grüße

Männerkarte…mal wieder ;)

Letzte Woche hatte mein Dad Geburtstag. Mit den Geschenken ist das immer etwas schwierig. Für sein Hobby, die Fotografie kauft er sich meist selbst alles oder es sind dann wirklich teure Sachen, wie ein Objektiv oder so. Gut Fotopapier geht immer, aber man will ja nicht immer jedes Jahr das Gleiche schenken.
Dieses Jahr hatten wir das „Glück“, dass seine Stereoanlage kurz vor seinem Geburtstag kaputt gegangen ist :). Also gab es zum Fotopapier auch noch einen Gutschein für ein Elektrogeschäft in unserer Nähe zusammen mit einer Geburtstagskarte.

Innen war dann der Gutschein in einer Einstecktasche

So ich wünsche euch ein schönes Wochenende und hoffe, ihr schwimmt nicht weg…hier schüttet es unaufhörlich, man will gar nicht raus!
Liebe Grüße

Weihnachtsgutschein

Zu Weihnachten verschenkt man ja gerne auch mal den ein oder anderen Gutschein. Ich finde das gerade bei Büchern oder CD`s immer praktisch. Man muß nicht detailiert nachfragen, welches Buch genau gewünscht wird und verrät so auch nicht, was es evtl. als Geschenk gibt. Dennoch läuft man nicht Gefahr irgendwas zu verschenken, was  unerwünscht ist.
Auch wir werden dieses Jahr einen Gutschein verschenken und der mußte natürlich auch schön verpackt werden. Auf einigen Blogs habe ich so schöne Ziehverpackungen für Schokoladentafeln gesehen und ich dachte, dass sieht bestimmt auch mit einem Gutschein klasse aus.

Man zieht einfach am Bändle und schwupps schaut der Gutschein raus. Und weil ja noch nicht Weihnachten ist und ich mir nicht sicher bin, wer hier vor Weihnachten noch so alles vorbeischaut, habe ich den Gutschein selbst auch noch nett verpackt …wir wollen ja die Überraschung nicht verderben ;).

So, ich wünsche euch einen schönen Samstag…laßt euch nicht vom Sturm weg wegen 🙂

Ja is denn heut scho‘ Weihnachten

Geschenke, Geschenke…wo man auch hinschaut! Eine ganze Schale voll…

Bei Petra habe ich die Idee für diesen schönen Gutschein entdeckt.  Nach außen recht unscheinbar, aber von Innen ganz groß.

Eine Christbaumkugel mit  kleiner Tasche für einen oder zwei Geldscheine…die kann man schließlich immer gut gebrauchen ;).
Und warum sind es so viele?? War eine „Großbestellung“ für besonders liebe und fleißige Mitarbeiter, die sich einen kleinen Weihnachtsbonus verdient hatten :). Lieb oder??
Habt ein schönes Wochenende… 🙂