Babyschluppis

Wie schon geschrieben, haben wir den Ostersonntag mit der Familie verbracht. Wir schenken uns eigentlich nichts zu Ostern, aber natürlich gilt das nicht für alle Familiemitglieder. 😉
Ich habe mich endlich mal dran gewagt und hab für die kleine Paula ein paar Krabbelpuschen genäht. Das Schnittmuster hier für habe ich im Shop von Farbenmix gekauft. Es ist verständlich geschrieben und detailreich bebildert. Selbst für Anfänger ist das überhaupt kein Problem.
IMG_3400Das Leder habe ich im Shop von Manu-Faktur gekauft. Ich habe mir erstmal Lederzuschnitte in A4 bestellt. Ich wollte schauen, ob ich mit der Qualität zufrieden bin und ob meine Nähmaschine das auch schafft. Falls es nicht geklappt hätte, wollte ich nicht zu viel wegschmeißen müssen. Aber die Zuschnitte sind wirklich klasse. Nicht zu dick, ganz weich und die Farbauswahl im Shop ist auch super…für jeden Geschmack was dabei.
Aus einem A4 Zuschnitt habe ich einmal die Grundpuschen in grün in der Größe 17/18 bekommen. Das nächste Mal würde ich gleich A3 oder A2 nehmen, dann kann man auch größere Puschen nähen oder eben aus einem Zuschnitt mehrere Paare.IMG_3398Die süßen Fuchsgesichter habe ich einfach mit der Bigshot ausgestanzt. Ich mußte zwar zweimal durchkurbeln und auch noch etwas mit der Schere nachschneiden, aber ich finde das hat wirklich gut geklappt. Wichtig ist hier die Form auf die schöne Seite des Leders zu legen. Das hat zumindest bei meinen Versuchen besser geklappt und auch am Ende besser ausgesehen. 🙂
Liebe Grüße,
Christin