Niemals geht man so ganz…

Jetzt habe ich diesen Text schon mehrfach begonnen und immer wieder gelöscht…man weiß einfach nicht, was man zu solchen Anlässen schreiben soll und je plötzlicher und unerwarteter sie kommen, desto schlimmer ist es.
Darum ohne viel Geschwafel und so kurz es eben geht:
„Vielen Dank für die Hilfe und Unterstützung im vergangen Jahr…vielen Dank für den Einsatz, das „Nicht-aufgeben“ und vorallem für die mutmachenden Worte.“
IMG_3496[1] IMG_3497[1]Liebe Grüße,
Christin

Kurz und knapp

 Heute nur ein kurzer, knapper Post von mir…die Ferien sind vorbei und irgendwie komme ich derzeit nicht richtig zur Ruhe, um mich zum Basteln hinzusetzen. Ich hab zwar noch die eine oder andere neue Karten in petto, aber teilweise kann ich sie euch auch noch nicht zeigen, weil sie erst in ein paar Tagen/Wochen verschenkt werden.
Darum gibts heute eine Trauerkarte, die meinen Vorrat ein wenig aufgefüllt hat…
IMG_2556 IMG_2558Liebe Grüße und eine ruhige Woche,
Christin

Trauerkarte mit Schmetterlingen

Vor zwei Wochen ist eine liebe Freundin und ehemalige Arbeitskollegin meiner Ma verstorben. Meine Ma kannte sie schon seit ihrer Ausbildung und auch ich kenne sie eigentlich mein Leben lang.
Wenn man jemanden so lange kennt und auch immer als körperlich aktive und gestandene Persönlichkeit gesehen hat, dann trifft es einen schon, wenn man hört, dass er oder sie einen schweren Schlaganfall hatte und sich wohl nicht mehr erholen wird, bzw. wenn doch, ein absoluter Pflegefall werden wird.
Trotzdem ist es dann noch mal etwas Anderes, wenn man hört, dass die Person letztlich doch verstorben ist.
Die einen sagen: „Aber so ist es doch besser für ihn/sie, ein Pflegefall hätte sie nie sein wollen.“
Die Optimisten sagen:“Aber vielleicht wäre sie ja doch noch gesund geworden.“
Alles in Allem fällt vor allem der Abschied schwer und die Erkenntnis, dass man die Person eben nicht mehr wieder sieht.
Zur Trauerfeier habe ich diese Karte gewerkelt: IMG_3006 IMG_3003Habt ein schönes Wochenende ihr Lieben!
Liebe Grüße,
Christin

1 von 2

Ende letzter Woche war nicht nur Halloween, sondern es gab leider auch schlechte Nachrichten. Zwei liebe Menschen sind gestorben und wir sind in Gedanken bei den Angehörigen.
Heute möchte ich euch ohne viele weitere Worte die erste Karte zeigen:
IMG_2539 IMG_2540Die zweite Karte zeige ich euch nächste Woche, mag nicht nur Karten mit traurigem Anlass zeigen.
Liebe Grüße,
Christin

Endlich mal wieder was Gebasteltes…

Heute zeige ich euch endlich mal wieder etwas Gebasteltes, wenn der Anlass auch nicht wirklich erfreulich ist.
Vor drei Wochen ist ein ehemaliger Nachbar von uns ganz plötzlich verstorben. Er und seine Frau waren mit meinen Großeltern befreundet und ich erinnere mich an Geburtstage, Straßenfeste und viele andere Feierlichkeiten, die man zusammen verbracht hat. Auch wenn der Kontakt heute natürlich nicht mehr so intensiv ist, haben meine Ma und ich eine Karte geschickt.
WP_20140624_002 WP_20140624_004

Sonnige Grüße,
Christin

Ein letzter Gruß

Im Laufe unseres Lebens begegnen uns viele verschiedene Menschen. Einige wenige Menschen hinterlassen Fußspuren, mal kleine, mal große. Sie prägen uns. Durch diese besonderen Menschen strahlt die Sonne etwas heller, ist das Herz ein wenig leichter und die Welt ein wenig reicher. Sind sie plötzlich nicht mehr da, fehlt etwas.

IMG_1978neu IMG_1980neu
Für solche Anlässe fällt es mir immer besonders schwer eine Karte zu entwerfen, aber ich denke da bin ich nicht allein.
Sonnige Grüße,
Christin

Manchmal…

…liegen Freude und Trauer ganz nah beieinander.
So haben wir Anfang des Monats nicht nur ein wunderschönes, großes Familienfest gefeiert, sondern haben leider auch einen lieben Menschen verloren, der den Kampf gegen den Krebs verloren hat.
Mir fällt es bei solchen Posts immer sehr schwer „Worte“ zu finden, darum zeige ich euch heute nur die Karte.